ARBÖ: Ab nächster Woche gilt einheitliches Autobahntempolimit für alle Lkw

Wien (ARBÖ) - Bisher durften Lkw mit Anhängern auf Autobahnen
nur maximal 70 km/h fahren. Die 45. KDV-Novelle, die nächste Woche im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wird, sieht nun für alle Bauarten von Lkw über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und Lkw-Zügen eine einheitliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h auf Autobahnen vor.

Durch diese Vereinheitlichung soll die Zahl der Überholvorgänge reduziert werden. Der ARBÖ begrüßt diesen ersten Schritt einer Angleichung. Als nächster Schritt ist eine Vereinheitlichung der Höchstgeschwindigkeit für Lkw auch auf Freilandstraßen anzustreben.

Das neue Tempolimit soll ab sofort toleriert werden, auch wenn
es offiziell erst nächste Woche Rechtskraft hat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR