3. Juli: Eröffnung des 9. Film Festivals auf dem Rathausplatz

Wien, (OTS) Mit Richard Strauss "Ein Heldenleben" startet am Samstag das diesjährige Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz. Herbert von Karajan dirigiert die Berliner Philharmoniker. Die Vorstellung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit und dauert ca. fünfzig Minuten. Der Eintritt ist frei.

Heuer stehen drei prominente Jubilare im musikalischen Mittelpunkt: Johann "Schani" Strauß (100. Todestag), Johann Strauß Vater (150. Todestag) sowie Richard Strauss (50. Todestag).

Zu Ehren der Wiener Sträusse wird sich in den Sommermonaten Juli und August ein bunter Klangbogen erstrecken - die Operetten "Eine Nacht in Venedig", "Die Fledermaus", "Der Zigeunerbaron", "Wiener Blut" sowie die Opern "Salome", "Elektra" und "Der Rosenkavalier" zählen zu den absoluten Highlights. Klassiker wie Karl Orffs "Carmina Burana", Puccinis "La Boheme" und
"Schwanensee" mit Rudolf Nurejew stehen ebenso auf dem Programm.
Das Film Festival dauert bis zum 1. September.

Bei Schlechtwetter entfällt die Aufführung. Unter der Telefonnummer 4000/8100 informiert ein Tonbanddienst über das aktuelle Abendprogramm. Die Monatsprogramme sind auf dem Rathausplatz, über den Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (Tel.: 4000/8080, Tonbanddienst), in der Wiener Stadtinformation, in den meisten Wiener Kartenbüros, beim Wiener Tourismusverband sowie in zahlreichen Lokalen und Hotels erhältlich. (Schluß) jw/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Jutta Wiedebusch
Tel.: 4000/81 079
e-mail: wie@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK