Sacher: Landtag verabschiedet Antrag für ein Technologie- und Forschungskonzept für Niederösterreich

Technologieprojekte müssen in NÖ besser und unbürokratischer gefördert werden

St. Pölten (SPI) - "Unser Bundesland nimmt auf vielen Gebieten eine bedeutende Stellung ein. Eine zukunftsorientierte Landespolitik soll dies im Interesse der NiederösterreicherInnen einerseits absichern und andererseits noch weiter ausbauen. Das trifft ganz besonders auf einen Sektor zu - nämlich den der neuartigen Technologien und Innovationen. Die Entwicklungen in diesem Bereich machen uns Sorgen. Eine von der ECO PLUS NÖ bei der Donau-Universität Krems beauftragte Studie zeigt auf, daß in NÖ neue Technologien nicht im erwünschten Ausmaß in Wirtschaft und Arbeitswelt Einzug gehalten haben. Die Akzeptanz und die Anwendung neuer Technologien durch nö. Unternehmungen erscheint nach dieser Studie zu niedrig", hob der Kremser SP-Landtagsabgeordnete Ewald Sacher im Rahmen der vergangenen Budgetsitzung im NÖ Landtag hervor.****

Aus diesen Gründen wurde die NÖ Landesregierung auf eine Initiative der SPÖ hin aufgefordert, die Möglichkeiten für ein entsprechendes Förderungskonzept für Technologie und Forschung zu prüfen und dem NÖ Landtag vorzulegen. "Da wir Sozialdemokraten keinen Stillstand für unser Land riskieren wollen, werden wir für effiziente Strukturen und eine moderne Technologiepolitik sorgen", betont Sacher. Förderungsansuchen von zukunftsorientierten Projekten werden in NÖ nicht immer mit der notwendigen Entscheidungskürze erledigt, weiters werden Informationen, Aufklärung sowie Aus- und Weiterbildung über neue Technologien nicht effizient weitergegeben. "Hier können nur koordinierte Aus- und Weiterbildungsprogramme für Betroffene Abhilfe schaffen. Zusätzlich wäre es zielführend, die administrativen Strukturen in der Landesverwaltung so zu adaptieren, daß der zuständigen Abteilung eine kompetente Fachstelle für die notwendige Beratung und Förderung neuer Technologien und damit zusammenhängender Projekte angefügt wird. Ziel dieser Einrichtung sollte die systematische Schaffung zukunftsorientierter Arbeitsplätze durch die unbürokratische Förderung von Technologieprojekten im Sinne einer positiven Entwicklung unseres Bundeslandes sein," so LAbg. abschließend.
(Schluß) sa/fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI