Wenn Städte Trauer tragen

Neues Plakat für "Nachbar in Not"

Wien, (OTS) Als einen kleinen Beitrag zur Linderung der Kriegsfolgen im Kosovo versteht sich das vom PID-Fotografen Robert Hutterer mitgestaltete Plakat "Wenn Städte Trauer tragen", welches seit kurzem in sämtlichen Magistratischen Bezirksämtern, aber auch auf den Straßen Wiens zu sehen ist. Die insgesamt 14 Bildmotive zeigen vor allem die katastrophalen Auswirkungen des Krieges auf
den städtischen Bereich. Das PID-Plakat wirbt für "Nachbar in Not". (Schluß) hch

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 059
e-mail: hch@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK