NEWS-Gallup-Umfrage: Lugner für 17 % prinzipiell wählbar. - Lugner liegt bereits gleichauf mit LiF.

Vorausmeldung NEWS 26/1.7.1999

Wien (OTS) - Laut einem Bericht in der morgen erscheinenden
Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS kann sich Baumeister Richard Lugner berechtigte Hoffnung machen, in den nächsten Nationalrat einzuziehen.

Nach einer NEWS-Gallup-Umfrage kann er mit einem Stimmenanteil von 3 - 5 % rechnen, wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen. Damit liegt er praktisch gleichauf mit dem Liberalen Forum.

Sein tatsächliches Potential ist aber höher. Für 17 % der Österreicher ist Lugner prinzipiell wählbar. 23 % würden es als Bereicherung des politischen Lebens Österreichs betrachten, zöge Lugner in den Nationalrat ein. Das größte Potential hat Lugner bei FPÖ-Wählern (26% halten ihn für wählbar), sowie in Wien (19 %) und Tirol (26 %).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS Chefredaktion
Tel.: 01/21312/103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS