Schaden Wohnhausanlage Rennbahnweg/Markomannengasse im 22. Bezirk

Falsch-Meldung in den Nachrichten von Radio Wien

Wien (OTS) - Der Schaden wurde durch einen defekten Gummi-Kompensator verursacht, der einer Warmwasser-Zirkulationspumpe nachgeschalten ist. Durch den daraus resultierenden Wasseraustritt wurde ein Schaltfeld von Wien Strom beschädigt. Ein Kurzschluß war die Folge. Die Warmwasser Zirkulationspumpe sowie der Kompensator befinden sich innerhalb der Wohnhausanlage und sind der MA 17 (Wiener Wohnen) zugeordnet, und fallen nicht wie fälschlich in den Nachrichten von Radio Wien berichtet, in den Zuständigkeitsbereich der Fernwärrne Wien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Fernwärme Wien, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit unter den Wiener Telefonnummern 313 26 DW 2030 (Herr Ing. Ernst Hoffmann) und 313 26 DW 2037 (Herr Christian Jäger).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fernwärme Wien GesmbH.
Tel.: 01/313 26/DW

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS