"Ge - wald - ige" Leistungen bei Wiener "Waldjugendspielen"

Svihalek und Scholz übergaben Preise

Wien, (OTS) Mit neuem Punkterekord gewann die 2.c Klasse des BG/BRG 4 Rahlgasse die Wiener Waldjugendspiele. Im Rahmen der
"Woche des Waldes" wurden 38 Schulklassen in Begleitung von Förstern der Stadt Wien durch einen anspruchsvollen Quiz -
Rundkurs geführt. Die Spiele fanden im Maurer Wald, Ottakringer Wald, am Cobenzl, in der Lobau und in Stixenstein (NÖ) statt.
Wiens Umweltstadtrat Fritz Svihalek und Stadtschulratspräsident
Dr. Kurt Scholz ehrten dieser Tage die drei besten.

Wien ist mit fast zwanzig Prozent Waldanteil an der Landesfläche eine überaus lebenswerte Stadt. Um das Bewußtsein für die Natur zu stärken, veranstaltet die MA 49 ( Forstamt - und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien) alljährlich während der "Woche des Waldes" die "Wiener Waldjugendspiele". An sieben verschiedenen Waldorten werden mehr als neunhundert Schulkinder
der 6. Schulstufe von Förstern des Forstamtes der Stadt Wien durch einen Quiz-parcour geführt. Das Erkennen der Bäume an Rinde, Blättern und Samen, das Zuordnen von Tierspuren, Geschicklichkeitsspiele und andere Aufgaben müssen bewältigt werden. Das BR/BRG Rahlgasse 4 hat dieses Jahr das BRG 1 Stubenbastei und die Hauptschule 18 der "Töchter der göttlichen Liebe" auf die Plätze verwiesen. Mit tollen Buchpreisen wurden die Kinder im Palais Epstein von Umweltstadtrat Fritz Svihalek und Stadtschulratspräsident Dr. Kurt Scholz geehrt. Darüberhinaus lädt das Forstamt der Stadt Wien die Siegerklasse zu einem Ausflug in
die Quellschutzwälder ein. "Die Waldjugendspiele zeigen uns, daß die Wiener Kinder den Wald lieben und schätzen. Das Interesse an der Natur kann nicht stark genug gefördert werden.," meinte Umweltstadtrat Fritz Svihalek bei diesem Anlaß, "denn das Bewußtsein, daß wir den Wald von unseren Kindern nur gepachtet haben, muß so früh wie möglich verankert werden!"

Vor etwas über einem Jahr wurde die Wiener Waldschule eröffnet. Dort wird Schulklassen die Möglichkeit geboten, kostenlos einen Waldtag mit dem Förster zu verbringen." Nähere Informationen zur Waldschule erhalten sie beim Forstamt der Stadt Wien unter der Telefonnummer 4000/97908 oder /97918. (Schluß) ma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK