ots Ad hoc-Service: Kamps AG <DE0006280605>

Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Expansion ins Ausland

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Kamps AG expandiert ins
Ausland

Akquisition der Bakker bart food group in den Niederlanden

Nach erfolgreicher Plazierung der Kapitalerhöhung nutzt Deutschlands größter Handwerksbäcker eine weitere Chance zur Akquisition.

Rückwirkend zum 1. Januar 1999 hat die Kamps AG die Bakker bart food group übernommen. Der niederländische Brot- und Backwarenmarkt ist mit dem deutschen Markt vergleichbar und befindet sich ebenfalls in einer Konsolidierungsphase.

Die bart food group ist als Marktführer im handwerklichen Bäckereibereich ähnlich wie die Kamps AG positioniert. Das Unternehmen ist mit einem Umsatz von 144 Mio DM (73,6 Mio Euro) in 1999 und einer EBIT-Marge von mehr als 10% hochprofitabel. Neben dem traditionellen Vertrieb von Backwaren in 80 Filialen und auf rund 600 Märkten ist die bart food group in einem weiteren für die Kamps AG hochinteressanten Marktsegment tätig. Es handelt sich dabei um das Konzept bart's Bakerstreet. Bakerstreet beruht auf dem Verkauf von Backwaren in Tankstellen. Dort werden, je nach Größe der Tankstelle, unterschiedlich große Shops implementiert. Es gibt bislang Pläne über die Einrichtung von 182 Bakerstreet-Shops in den Niederlanden. Davon wurden bisher erst 40 realisiert. Dieses Konzept hat große internationale Bedeutung und eröffnet Kamps die Möglichkeit, weitere Umsätze in einer noch nicht besetzten Vertriebsschiene zu realisieren.

Die bart food group stellt die Backwaren an vier Produktionsstandorten her (Alkmaar, Amsterdam, Beuningen und Spakenburg) und hat eine vergleichbare Vertriebsstruktur wie die Kamps AG in Deutschland. Die Produktionsstätten werden langfristig angemietet. Die gesamte Gruppe arbeitet fast komplett mit einem Franchisesystem.

Die Hälfte des Kaufpreises bei dieser Akquisition wird in Aktien gezahlt. Damit bindet die Kamps AG das niederländische Management an die Gruppe und verfügt auch in Zukunft über deren Markt-Know-How. Durch die weitere Konsolidierung des niederländischen Bäckereimarktes geht Kamps für die nächsten Jahre jeweils von einem 30%igen Umsatzwachstum durch organische Geschäftsausweitung aber auch durch Akquisitionen in den Niederlanden aus. Für folgendes Wachstum stehen genügend Produktionsreserven zur Verfügung.

Durch diese Übernahme erhöht die Kamps AG nochmals seine eigenen Umsatz- und Ertragsziele für das Geschäftsjahr 1999 erheblich. Für das laufende Jahr rechnet Kamps mit einem Umsatz von 844 Mio DM (+ 93% zum Vorjahr von 438 Mio DM). Das Betriebsergebnis (EBIT) soll um rund 133 % auf insgesamt 48 Mio DM (Vorjahr: 20,6 Mio DM) ansteigen. Bislang war Kamps von einem Umsatz- und Ertragswachstum von jeweils 60 %

Kontakt: Kamps AG Investor Relations Thomas Sterz (02 11) 53 06 34 61 Birgit Piazzoli (02 11) 53 06 34 60 Fax (02 11) 53 06 34 67 Internet www.kamps-ag.de

e-mail info@kamps-ag.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/14