ots Ad hoc-Service: Vivanco Gruppe AG <DE0007602906> Vivanco übernimmt Küpfer Electronic AG

Ahrensburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Deutlicher Ergebnisbeitrag schon für 1999 erwartet - Weiterer Ausbau des Marktanteils in der Schweiz geplant

Die Vivanco Gruppe AG, Ahrensburg, hat den Schweizer Marktführer für Connecting Accessories, Küpfer Electronic AG, Wädenswil bei Zürich, übernommen. Die Vivanco-Gruppe, einer der größten europäischen Entwickler, Hersteller und Vermarkter von HighTech-Zubehör erwirbt rückwirkend zum 1. Januar 90 Prozent der Anteile. Die restlichen 10 Prozent hält der Gründer der Küpfer Electronic, Rudolf Küpfer, der als Mitglied des Verwaltungsrates weiterhin im Unternehmen engagiert bleiben

"Mit dieser Akquisition gewinnen wir eine hervorragende Basis für einen forcierten Ausbau unseres Umsatzes in der Schweiz", sagte Elard Raben, Vorstandsvorsitzender der Vivanco Gruppe AG. Die Vivanco Gruppe hat mit ihren Produkten bereits eine führende Marktposition in der Schweiz erobert und wird ihren Marktanteil in den nächsten Jahren noch deutlich steigern. Mit der Übernahme erhält Vivanco die volle Kontrolle über Küpfer Electronic, die schon seit Jahren erfolgreich als Vertriebs- gesellschaft für die Vivanco-Gruppe tätig ist. Bereits für 1999 wird Küpfer Electronic einen deutlichen Ergebnisbeitrag liefern. Das ertragsstarke Unternehmen (Umsatz 1998: 5,5 Mio. Schweizer Franken) erreicht schon heute die von Vivanco geforderte Zielmarge von 8 Prozent Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gemessen am Umsatz.

Derzeit befindet sich die Vivanco Gruppe AG in weiteren Gesprächen über Akquisitionen und Beteiligungen. "Wir wollen unseren Marktanteil in Europa weiter ausbauen und unsere Kernkompetenzen um zukunftsträchtige Technologien und Absatzkanäle erweitern", sagte Raben.

Die Vivanco Gruppe AG zählt zu den wachstumsstärksten Unternehmen im Ende April gestarteten Börsensegment SMAX. Die Gruppe deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung und Herstellung bis zur Vermarktung von Zubehör- Artikeln ab. Mit insgesamt 15.000 Artikeln in den Kerngeschäftsfeldern Telekommunikation, Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik bietet das Unternehmen das breiteste und innovativste Angebot am Markt. Das Sortiment wird jährlich um gut 2.000 neue Produkte und eine Vielzahl innovativer Sortimente von Connecting Accessories für neue High-Tech-Geräte erweitert. Die Produkte werden über drei Tochterunternehmen mit eigenen Marken vertrieben: die Vivanco GmbH, Ahrensburg, die Freitag Electronic GmbH, Trappenkamp, und die Schwaiger KG, Langenzenn.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/13