Jürgen Menedetter ist neuer Präsident des Direct Marketing Verbandes Österreich

Wien (OTS) - Im Rahmen der Generalversammlung am 28. Juni auf Schloß Wilhelminenberg wurde Ing. Jürgen Menedetter zum neuen Präsidenten des DMVÖ gewählt.

Ing. Jürgen Menedetter, 51, langjähriger Leiter der Unternehmenskommunikation der österreichischen Philips Industrie GmbH und seit 1992 Vorstandsmitglied des Direct Marketing Verbandes Österreich, DMVÖ, hat mit 28. Juni die Funktion des Präsidenten des DMVÖ übernommen. Der anerkannte Kommunikations- und Direct Marketing-Experte steht damit an der Spitze einer standespolitischen Organisation, deren Bedeutung kontinuierlich wächst.

Menedetter löst damit den bisherigen Präsidenten Dkfm. Walther M. Hosse ab, der den Verband für zwei Funktionsperioden leitete und weiterhin als Vorstandsmitglied für den Bereich Ausbildung zur Verfügung stehen wird.

Drei Vizepräsidenten werden dem neuen DMVÖ-Präsidenten zur Seite stehen: Louisa Böhringer (Palla, Koblinger & Partner), Dr. Wilfried Hanreich (Raiffeisen Landesbank NÖ/ Wien), sowie Dipl. VW Heike Reising (I.Q.M GmbH).

Wirtschaftsfaktor Direct Marketing Die gesamten Aufwendungen für Direct Marketing, die neben gedruckten Werbemitteln auch klassische Werbung mit Response-Elementen, Pay-TV, Telefonmarketing, Electronic Commerce, Adressverlage und Kreation beinhalten, werden auf rund öS 22 Mrd. pro Jahr geschätzt. Damit trägt die Branche mit weit über einem Drittel zum Gesamtwerbevolumen in Österreich, das inklusive klassischer Werbung, Public Relations und neuen Werbeformen auf ca. öS 60 Mrd. geschätzt wird, bei.

Rückfragenhinweis: Jürgen Menedetter,

Philips Österreich
Tel: 01/ 601 01- 0
Communications Sabine Pöhacker, Tel: 01/ 315 14 11- 0

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS