Scholz: Sehr gute Schüler keine Seltenheit

Wien, (OTS) Meist wird nur von jenen Schülerinnen und Schülern gesprochen, die das Schuljahr nicht ganz so erfolgreich abschließen. Der Stadtschulrat für Wien hat nun die Zahl der "Musterschülerinnen und Musterschüler" erhoben. "Das Ergebnis ist äußerst erfolgreich. Die jungen Menschen haben hervorragende Leistungen erbracht", erklärt Stadtschulratspräsident Dr. Kurt Scholz am Dienstag.

20,3 Prozent der Gymnasiasten schließen das heurige Schuljahr mit ausgezeichnetem Erfolg ab, 15,6 Prozent mit gutem Erfolg. 54,3 Prozent der AHS-Schülerinnen und -Schüler haben das Semester "bestanden", das heißt sie haben zwar nicht brilliert, aber "Fünfer" gibt es auch keinen.

An den Wiener Hauptschulen macht der Anteil der "ausgezeichneten" Schülerinnen und Schüler 18,5 Prozent aus. 28 Prozent dürfen sich über ihren guten Erfolg freuen. Insgesamt schließen fast 98 Prozent der Hauptschülerinnen und Hauptschüler das Schuljahr positiv ab.

Bei den Volksschulkindern erbringen 49 Prozent hervorragende Leistungen. (Schluß) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK