M.A.X. Holding AG: Anhaltend starkes Wachstum im l. Quartal ots Ad hoc-Service: M.A.X. Holding AG <DE0006580905>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Eine neuerlich beträchtliche
Umsatzausweitung hat die Münchner M.A.X. Holding AG im ersten Quartal dieses Jahres erzielt. Nach dem jetzt vorgelegten Zwischenbericht der Unternehmensbeteiligungsgesellschaft erhöhte sich der konsolidierte Konzernumsatz von 68,1 Mio. DM in den ersten drei Monaten 1998 um 13 % auf 77 Mio. DM. Dazu trug das Geschäftsfeld Förder- und Umwelttechnik mit 46,1 nach 32,3 Mio. DM bzw. einem Plus von 42,7 % bei. In der Sparte Haus- und Wärmetechnik lag der Umsatz dagegen mit 30,9 nach 35,7 Mio. DM niedriger als im Vorjahr, da das österreichische Beteiligungsunternehmen Accord aufgrund bestehender Trennungsabsichten nicht mehr in die Konsolidierung einbezogen wurde. Diesbezügliche Verkaufsgespräche dürften dem Bericht zufolge schon in den nächsten Monaten zu einer Auflösung dieses strategisch nicht mehr als günstig erachteten Engagements führen.

Der Geschäftsbereich Förder- und Umwelttechnik stellte seine Ertragsstärke mit einem von 3,2 Mio. DM um 34,4 % auf 4,3 Mio. DM erhöhten Beitrag zum Konzern- ergebnis vor Steuern wiederum deutlich unter Beweis. In der Haus- und Wärme- technik wirkten sich dagegen die noch immer schleppende Baukonjunktur und bei der Beteiligungs-Unternehmensgruppe Nau erforderliche Restrukturierungsmaß- nahmen im erwarteten Maß ertragsbelastend aus. Entsprechend bildete sich das Bereichsergebnis nach Steuern der einbezogenen Beteiligungsunternehmen von 1,5 Mio. DM im ersten Quartal des Vorjahres auf -0,9 Mio. DM zurück. Die außer-ordentlichen Einmalaufwendungen für Nau schlugen auch auf das Konzernergebnis durch, das sich vor Steuern von 4,7 auf 3,4 Mio. DM -und damit aber nach Plan - ermäßigte.

Das Beteiligungsportefeuille wurde zuletzt im April im -ertragsstarken - Segment Metallbau mit einer Neuakquisition in Italien erweitert. Im Verlauf des Jahres sollen noch zwei Zukäufe erfolgen, über die man gegenwärtig verhandle. Auch hierbei stehe die Ertragskraft neben der strategischen Eignung für den Einbau in die Gruppe unter Berücksichtigung der Langfriststrategie eines Ausbaus der Auslandsaktivitäten im Vordergrund.

Im gesamten laufenden Jahr glaubt die M.A.X. Holding, eine alles in allem er- neut erfreuliche Entwicklung realisieren zu können. Hierzu berechtige nicht zu- letzt der sehr hohe Auftragsbestand von gegenwärtig 145 Mio. DM, gegenüber 112 Mio. DM vor Jahresfrist.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI