Preisverleihung des EDV-Wettbewerbes der AKNÖ

Innovative Projekte niederösterreichischer Schüler prämiert

Bereits zum zehnten Mal fand heute im Großen Festsaal der AKNÖ die Preisverleihung des EDV-Wettbewerbes, der unter dem Motto "Schüler machen EDV-Programme"stand, statt. 15 Schulen haben daran teilgenommen. 35 Projekte konnten prämiert werden. Die präsentierten Arbeiten zeigten deutlich, mit wieviel Engagement sich die Schüler und Schülerinnen in ihre Arbeit gekniet haben. Besonderen Anklang fand unter anderem das Projekt der HTBLuVA Mödling, der Abteilung Elektronik-Telekommunikation-Technische Informatik. Sie stellten eine Wetterstation mit Datenübertragung aufs Internet vor. Beachtlich auch das Projekt der HTBLuVA St. Pölten, der Abteilung EDV und Organisation. In ihrer Arbeit entwickelten sie konkrete Vorschläge für ein papierloses Büro.
Überreicht wurden die Preise von AKNÖ-Vizepräsident Manfred Kubica, Hofrat Adolf Stricker, dem Präsidenten des Landesschulrates für Niederösterreich und von Landesschulinspektor Ding. Peter Mayer. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Schulband des BORG St. Pölten unter der Leitung von Ronald Bergmayer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN