Mikl-Leitner zu SBT: Ohne gültigen Bescheid bereits 1 Milliarde verbohrt

Klima und Einem verantwortlich für Desaster bei SBT

Niederösterreich, 28.6.1999(NÖI) "Ohne einen gültigen
Bescheid wurde bereits eine Milliarde Schilling an Steuergeld verbohrt. Es sind einzig und allein die sozialistischen Verkehrsminister für dieses Milliarden-Debakel beim Semmering-Eisenbahntunnel verantwortlich. Mit seinem sturen Festhalten am Tunnel ignoriert der SP-Verkehrsminister die Interessen der Steuerzahler, die Interessen der Umwelt und widerspricht
zahlreichen Verkehrsexperten", kritisiert VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner heutige
Aussagen des Verkehrsministers. ****

Neben der rechtlichen Frage erinnerte Mikl-Leitner zudem an
die völlig offene Frage der Finanzierung und an das
unzureichende und mangelhafte Sicherheitskonzept für die 22-Kilometer-Röhre. Die VP Niederösterreich werde jedenfalls alles unternehmen um diesen "schamlosen Griff in die Taschen der Steuerzahler" zu verhindern.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI