ots Ad hoc-Service: Highlight Communications <DE0009203059> Highlight übernimmt Mehrheit der TEAM-Gruppe; des Vermarkters der UEFA Champions-League

Pfäffikon (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die seit Mai im Neuen Markt notierte Highlight Communications AG, Pfäffikon (Schweiz) hat 80 % der Aktien der Team Holding AG erworben, welche ihrerseits 100 % der Aktien der Team Football Marketing AG und der T.E.A.M. Television Event And Media Marketing AG besitzt. Die in Luzern (Schweiz) domizilierte Team-Firmengruppe vermittelt seit 1992 für die UEFA exklusiv und weltweit alle Verträge im Zusammenhang mit der kommerziellen Vermarktung der Rechte für die UEFA Champions League. Ab der kommenden Saison 1999/2000 werden mehr als 1 Milliarde DM in der UEFA Champions League umgesetzt. Diese Rechte beinhalten namentlich Fernsehen, Sponsoren, Licensing und Merchandising. Highlight selbst bedient bereits heute die gesamte Filmverwertungskette bis hin zum Fernsehen. Daraus resultieren herausragende strategische Synergieeffekte. Die bisherige Unabhängigkeit der Team-Firmengruppe in der Geschäftsführung, gegenüber der UEFA,den TV-Sendern und Sponsoren, bleibt weiterhin uneingeschränkt gewähr- leistet.UEFA Präsident Lennart Johansson und UEFA Generalsekretär Gerhard Aigner wurden im Vorfeld über die Veränderungen im Aktionärskreis der Team- Firmengruppe informiert. Die Verbindung Fussball - Film - Fernsehen ist für den Verwaltungsrat von Highlight Garant für nachhaltigen Geschäftserfolg. Durch den Erwerb der Team-Gruppe hat Highlight den Zugang zur Welt des Fussballs, den Sponsoren und den Fernsehanstalten. Die beiden Firmengründer, Jürgen Lenz und Klaus Hempel,haben sich über Jahre hinaus zur Geschäftsführung im bisherigen Rahmen verpflichtet und werden weiterhin mit 20 % an der Team Holding AG beteiligt bleiben.Beide werden zudem zur Wahl in den Highlight- Verwaltungsrat vorgeschlagen. Highlight Verwaltungsratspräsident, Bernhard Burgener und der im Zuge dieser Akquisition neu ernannte Verwaltungsrats-delegierte, Marco Syfrig, nehmen Einsitz in die Verwaltungsräte der Team- Firmengruppe. Highlight übernimmt Team Holding AG zu einem wesentlichen Teil durch Übertragung von rund 1 Million Teilrechten der Highlight Communications AG aus genehmigtem Kapital.Für die Finanzierung des Restkaufpreises wird Highlight unter anderem die aus dem Optionsmodell noch vorhandenen eigenen Teilrechte von rund 500'000 Stück einsetzen, so dass der Erlös aus dem Börsen- gang nicht beansprucht wird. Gleichzeitig wurde der Verkauf von Optionsscheinen eingestellt. Highlight kann abschliessend darüber berichten, dass die Team- Firmengruppe das Budgetvolumen der UEFA Champions-League von 1999 bis 2003 bereits zum grossen Teil durch entsprechende Verträge gesichert hat. Mit der Übernahme wird der bisher geplante Gewinn der Highlight-Gruppe im Jahr 2000 nach Berücksichtigung der Abschreibung des erworbenen Goodwills voraussichtlich mehr als verdoppelt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04