Korrektur zur OTS 094

Schlögl: Appell an Pröll, fairer Verlierer zu sein 5 Bedingungen für den Bau des Semmering-Basistunnels

Niederösterreich (OTS SPI)" Die Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes zum Semmering-Tunnel ist zur Kenntnis zu nehmen. Wir Politiker haben die Aufgabe, diese Entscheidung politisch umzusetzen und ich appelliere daher an Dr. Pröll, ein fairer Verlierer zu sein", sagte heute der Vorsitzende der SPÖ-NÖ, BM Mag. Karl Schlögl, zum Erkenntnis des Gerichtshofes.

Schlögl knüpfte an einen möglichen Bau des Semmering Basis-Tunnels fünf Bedingungen:

"Erstens sind die naturschutzrechtlichen Bedenken sehr ernst zu nehmen und beim Bau zu berücksichtigen.

Zweitens muß der Tunnel nach dem sicherheitsmäßigen Stand der Technik, d.h. nach den derzeit bekannten, größtmöglichen Sicherheitskriterien gebaut werden.

Drittens ist die alte Ghegastrecke zu erhalten und in ihrer Existenz als Weltk
ulturerbe zu sichern.

Viertens müssen ergänzende Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in diesem Raum. Wie etwa der Ausbau der Aspang-Bahn geprüft werden.

Und fünftens muß die Finanzierung zweifelsfrei geklärt sein und der Öffentlichkeit vorgelegt werden.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255/0664 300 85 32

SPÖ-NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN