Festakt 10 Jahre Neubau Landeskrankenhaus Tulln

Tag der offenen Tür auch für Bio in der Großküche

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen des Tages der offenen Tür im Landeskrankenhaus Tulln, das am Samstag, 26. Juni, in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das 10 Jahr-Jubiläum des Neubaues feiert, stehen für die Besucher Produkte aus dem Projekt "Bio in der Großküche" zur Verkostung bereit.

Das Pilotprojekt "Bio in der Großküche" startete im Landeskrankenhaus Tulln im Probebetrieb im Jänner dieses Jahres. Nach den ersten positiven Erfahrungen stehen seit Anfang Mai biologisch erzeugte Lebensmittel täglich auf dem Speiseplan. Fleisch, Fleischwaren, Brot, Gebäck, Milch und Milchprodukte werden ausschließlich in biologischer Qualität gekauft, auch biologisch erzeugte Eier, Gemüse, Obst und Säfte werden in der Küche verarbeitet.

Bezogen werden die Bio-Lebensmittel frisch von Wald- und Mostviertler Bio-Lieferanten, weil das saisonale Frischgemüse und -obst von den Biohöfen der Region vitaminreicher ist als halbreif geerntete, tausende von Kilometern weit transportierte Früchte. Eine an Vitaminen und Mineralstoffen reiche, ausgewogene Kost wiederum ist für kranke Menschen besonders wichtig. Bioprodukte wirken sich auf die Gesundheit nachweislich günstiger aus.

"Bio in der Großküche" für eine gesunde Ernährung der Patienten und Angestellten sowie zur Unterstützung der regionalen biologischen Landwirtschaft wird von der "umweltberatung" Niederösterreich und dem Verband "Ernte für das Leben NÖ" mitgetragen. Im Landeskrankenhaus Tulln liegen zudem Bezugsquellen für biologische Lebensmittel im Ab-Hof-Verkauf, aus Biobauernmärkten, Bioläden etc. im Raum Tulln auf.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK