Miami stimmt neuem Espirito Santo Plaza zu: Stadt bekommt ein neues Skyline-Wahrzeichen

Miami (ots-PRNewswire) - Die Zustimmung der Stadt Miami zu dem
neuen Gebäude von Espirito Santo bringt die Innenstadt einen Schritt näher dahin, in die Ränge der weltberühmten Skylines aufzusteigen. Das Baumanagement gab bekannt, daß der aus vier Teilen bestehende Vorgang der Hauptnutzungsberechtigung ("major use permit", MUSP) abgeschlossen ist.

(Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990622/NYTU095)

"Unser Gebäude wird das Tor zum lateinamerikanischen und internationalen Handel fern der Brickell Avenue," sagte Bill Ross von Estoril, Inc. "Vertreter der Stadt sind wegen des Zeitplans des Baus optimistisch. Das $130 Mio.-Gebäude ist komplett finanziert und wird 2002 eröffnen.

Wir hören nur ausgesprochen positive Reaktionen von allen, die das Design des Gebäudes prüfen," sagte Ross. "Unser Ziel war es von Anfang an, ein Gebäude wie ein globales Wahrzeichen zu schaffen, das zum Erkennungsmerkmal von Miami und der Group Espirito Santo in den Vereinigten Staaten werden wird," sagte Ross. New York Citys Empire State Building und das World Trade Center sind solche Beispiele. So wie auch die Oper von Sydney.

Nur sehr wenige Gebäude auf der Welt symbolisieren mit ihrem Design und ihrem Zweck eine Bestimmung zur Weltklasse.

"Miami ist wirklich eine der auf der Welt führenden Metropolen und verdient eine architektonische Ikone, die noch in den nächsten Jahrzehnten aufgrund ihres künstlerischen Designs anerkannt wird," fügte Ross hinzu.

Das Espirito Santo Plaza wurde vom New Yorker Büro von Kohn Pedersen Fox (KPF) gestaltet.

"Wir haben die besten Design-Firmen zu einem weltweiten Wettbewerb aufgerufen," sagte Ross. "Die Ausführung von KPF hat gewonnen, weil sie eine innovative Kombination von Moderne und Tradition darstellt, mit einer symbolischen Andeutung auf Miami als Gateway City."

Das 700 000 Quadratfuß große Gebäude wird 500 000 Quadratfuß Bürofläche und 144 Wohneinheiten, die von Studios bis zu Maisonettewohnungen mit drei Schlafzimmern reichen, aufweisen. Neben dem Gebäude wird eine 500 000 Quadratfuß große Parkgarage mit Platz für 1 028 Fahrzeuge geben. Der Hauptmieter wird die Espirito Santo Bank, die 70 000 Quadratfuß belegen wird. Derzeit hat die Bank Übergangsbüros in 999 Brickell Avenue.

Der Abriß des auf dem Bauplatz stehenden Gebäudes wird Ende des Jahres stattfinden, und der Bau beginnt im Februar 2000.

Die Espirito Santo Financial Group wurde 1984 in Luxemburg gegründet, während ein Vorgängerunternehmen bereits 1975 etabliert wurde. Doch die Firmengeschichte von ESFG reicht bis 1884 zurück, als Jose Maria Espirito Santo in Lissabon, Portugal eine Bank gründete, die später die Bank Espirito Santo werden sollte.

Kohn Pedersen Fox wurde 1976 gegründet und ist seitdem auf über 300 Mitarbeiter in Niederlassungen in London und Tokio gewachsen. KPF bietet vollständige Services für Architektur, Gesamtplanung, Raumplanung, Programmierung und Gebäudeanalyse für Klienten in den öffentlichen und privaten Sektoren.

ots Originaltext: Espirito Santo Financial Group
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Bob Stone oder Paul Walker von The Dilenschneider Group
Tel. (USA) 212-922-0900,
oder Stone privat, Tel. (USA) 914-591-5534,
für die Espirito Santo Financial Group.

Photo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990622/NYTU095
PR Newswire Photo Desk, Tel. (USA) 888-776-6555 oder
(USA) 201-369-3467

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06