"Jugend in Wien" Sommer-Programm

Ferien mit Hip Hop, Skates und A Cappella

Wien, (OTS) Das Sommer-Programmheft von "Jugend in Wien"
lockt heuer mit einer ganzen Reihe von spannenden Events und Workshops für Jugendliche von 13 bis 25 Jahren. Der Verein "Wiener Jugendkreis" hat ein tolles Programm für Teens und Twens zusammengestellt. Trendsportarten und Skate-Events gibt es ebenso wie Didgeridoo-Workshops oder eine Lesung.
Und wieder richtet sich ein Teil des Programmes speziell an Mädchen. Unter dem Motto "Görls Only" werden eine Reihe von Workshops und Veranstaltungen für Mädchen angeboten. Natürlich gibt es mit dem "Jugend in Wien"-Bon auch wieder ermäßigte Tickets für Konzerte, Events und andere Veranstaltungen.

Skate Experience

"Jugend in Wien" tourt ab 16. Juli mit Skater-Videos durch
die Parks der Stadt und feiert bei jeder Station eine große Party. Ab 17 Uhr findet eine Skateboard-Exhibition statt, eine DJ-Line sorgt für die richtige musikalische Untermalung und für Party-Stimmung. Ab ca. 21 Uhr werden auf einer Großbild-Leinwand Skater-Videos gezeigt. Genauere Infos gibt’s unter Tel. 484 23 64.

Hip Hop in der Spittelau

Am 23. Juli wird die U-Bahn-Station Spittelau zur Partyzone. Mit dabei DJane "Lady Soul", die Breakercrew "B-Boy Soul Tribe"
und die Rapperinnen von "Verticis". Als Stargast wird, neben "Partykilla" und "Menschenliebhaber", der Stuttgarter Rapper "AFROB", erwartet

Görls Only

Mädchen zeigen was sie können! Das Angebot reicht vom Rap-Workshop über den Mädchenzirkus bis zur Körperbemalung mit Henna-Tatoos. Bei einem zweitätgigen Selbstverteidigungs-Kurs lernen die Teilnehmerinnen in verschiedenen Altersgruppen Schutz-, Abwehr-
und Befreiungstechniken bei Angriffen unterschiedlichster Art. Am
2. und 3. August gibt es für Mädels unter 19 Jahren eine Einführung in das www. Surfen, chatten, e-mailen und einfach Spaß im Netz haben steht am Programm.

Beach-Volleyball Workshops

Beach-Volleyball ist der Trendsport des Sommers. Für alle,
die ihre Fähigkeiten ausbauen oder einfach einmal hineinschnuppern wollen, bietet "Jugend in Wien" Beach-Volleyball Workshops an.
Dabei werden an zwei Tagen Stellungsspiel, Aufschlag, Annahme und Angriffsmöglichkeiten intensiv trainiert. AnfängerInnen haben am 12. und 13. Juli, sowie am 9. und 10. August dazu Gelegenheit, für Fortgeschrittene gibt es Beach-Workshops am 14. und 15. Juli und
am 11. und 12. August. Die Anmeldung ist täglich ab 17.00 Uhr
unter Tel. 315 52 00 möglich.

Workshops

Ob Music-, Media- oder Kreativ-Workshop, für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. Im A Cappella-Workshop versuchen Jugendliche mit ihrer Stimme Bass-, Gitarren- und Drumsounds zu erzeugen und mit anderen zu einem großen Klangkörper zu verschmelzen. Im Afro-Asiatischen Institut bietet "Jugend in Wien" eine Einführung in
die Welt des Didgeridoos. Eine andere spannende Aktion entführt Jugendliche ins Internet. Ein fünftägiger Workshop bietet die Möglichkeit Tai Chi, die chinesische Bewegungskunst, in spielerischer Form kennenzulernen.

"Jugend in Wien" allgemein

"Jugend in Wien" ist eine Aktion des "Wiener Jugendkreis" in Zusammenarbeit mit der MA 13-Landesjugendreferat. Neben der Herausgabe des monatlich erscheinenden, gleichnamigen Programmheftes, organisiert "Jugend in Wien" auch Eigenveranstaltungen für und mit Jugendlichen. Alle "Jugend in Wien"-Veranstaltungen sind mit Bons aus dem Folder ermäßigt oder gratis. Das Sommer-Programm ist bei "Jugend in Wien" (Tel. 4000-
84 393, E-Mail: jiw@blackbox.at) oder bei der "Jugend Info" (Bellaria-Passage, 1010 Wien) kostenlos erhältlich. (Schluß) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK