Stadturkunde wird am 26. Juni in Gerasdorf bei Wien überreicht

Festakt am Stadtplatz mit Schlögl, Pröll, Häupl und Höger

St.Pölten (NLK) - Gerasdorf bei Wien ist schon Stadtgemeinde. Doch erst am Samstag, 26. Juni, wird die Stadterhebung gemeinsam mit dem 800-Jahr-Jubiläum der Nennung des Ortsnamens offiziell gefeiert. Um 9.30 Uhr findet ein Festakt am Stadtplatz statt, an dem auch Innenminister Mag. Karl Schlögl, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann Dr. Michael Häupl und Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger teilnehmen. Dabei wird die Stadturkunde überreicht. Die Feier wird von den Kindern Gerasdorfs, der Musikschule, den Blasmusikkapellen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern gestaltet.

Von 14 bis 18 Uhr stellt sich Gerasdorf vor: Im Festsaal des Gebäudes der Freiwilligen Feuerwehr, im und beim Rathaus, im Gendarmerieposten, in der Hauptschule, in der Peter Paul-Straße und im Pfarrhof finden Ausstellungen, Vorführungen, Veranstaltungen und anderes mehr statt. Vor dem Rathaus wird die Gedenkmünze geschlagen. Das Abendprogramm beginnt um 19 Uhr im Pfarrhof. Um 20 Uhr eröffnet im Festzelt am Sportplatz Teichgasse die Jugenddisco.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK