Schul-Plakataktion im Bezirk Gänserndorf

Nachhaltiges Umweltbewußtsein im Unterricht

St.Pölten (NLK) - Alle Volksschulen im Gebiet des
Gemeindeverbandes für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirk Gänserndorf (GVU) haben in den vergangenen Monaten eine Plakatserie zum Selbergestalten erhalten, mit der die LehrerInnen motiviert werden sollten, den Themenkreis "Umwelt/Abfall" in lebendiger und ansprechender Form in den Unterricht einzubeziehen und so zu einem nachhaltigen Umweltbewußtsein bei den Kindern beizutragen.

Nachdem mehr als 20 Klassen aus 12 Volksschulen ihre schönsten, kreativsten und originellsten Plakate zu einem Wettbewerb eingesandt haben, sind diese Entwürfe seit Freitag, 18. Juni, im Gemeindegasthaus Hohenruppersdorf ausgestellt. Eine unabhängige Jury, der u.a. auch der bekannte Weinviertler Künstler Gottfried "Laf" Wurm angehörte, hat dabei die 1. Klasse der VS Obersulz, die 2b der VS Groß-Enzersdorf, die 3a der VS Lassee und die 4. Klasse aus Obersulz zu Altersklassensiegern gekürt. Neben einem Scheck über jeweils 2.500 Schilling erhalten die Siegerklassen auch die Möglichkeit, mit ihren Arbeiten am Bewerb um den NÖ Landessieger ab Winter 1999/2000 teilzunehmen.

Nähere Informationen beim GVU Gänserndorf unter der Telefonnummer 02574/8954, Dr. Herbert Pejcha.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK