12 Prozent der Niederösterreicher haben Bluthochdruck

Erster Gesundheitsvorsorgebericht erschienen

St.Pölten (NLK) - 12 Prozent der Niederösterreicher leiden unter Bluthochdruck, 68 Prozent empfinden ihren Gesundheitszustand als "sehr gut". Diese Daten sowie umfassende Grundlagen zur Gesundheitsvorsorge und Projekte, die in Niederösterreich umgesetzt werden, enthält der erste Gesundheitsvorsorgebericht Niederösterreichs, der kürzlich erschienen ist. Erstellt wurde der Bericht von der Ärztekammer für Niederösterreich, den Krankenversicherungen, dem Land und dem Gesundheitsforum Niederösterreich. "Das Gesundheitsforum orientiert sich bei seiner Arbeit an den Zielen und Vorgaben der WHO. Der Gesundheitsvorsorgebericht soll vor allem neue Impulse setzen", erläutert Judith Cechota, Geschäftsführerin des Gesundheitsforums.

Der Bericht ist kostenlos beim Gesundheitsforum NÖ, Wipplingerstraße 31/8, unter der Telefonnummer 01/5350111-16, Mag. Karin Lobner, erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK