Verkehrsmaßnahmen

An diesem Wochenende bereits behinderungsfreie Bereiche

Wien, (OTS) In mehreren vielbefahrenen Bereichen wurden die Baumaßnahmen kürzlich abgeschlossen, sie sind ab diesem Wochenende wieder behinderungsfrei:

o 1., 2., Schwedenbrücke über den Donaukanal

(Belagsinstandsetzung).
o 3., Weißgerberlände zwischen Kegelgasse und Paracelsusgasse

(Straßenumbau, Touristenbusparkplatz).
o 9., Zimmermannplatz im Bereich Lazarettgasse und Währinger

Straße zwischen Maria-Theresien-Straße und Hörlgasse
(örtliche Belagserneuerungen).
o 13., Hietzinger Kai in Höhe Nummer 175 und 177

(Wasserrohrlegung).
o 17., Hernalser Hauptstraße Nummer 219 bis 221

(Wasserrohrlegung).
o 23., Laxenburger Straße stadteinwärts von der Landesgrenze

bis in Höhe Großgrünmarkt (Fahrbahninstandsetzung).

Neubeginne bei Baumaßnahmen

Am Montag, dem 21. Juni, oder am anschließenden Dienstag, beginnen wieder etliche verkehrswirksame Bauvorhaben:
o 1., 2., Schwedenbrücke. Auf Seiten des 1. Bezirks muß als

Sofortmaßnahme die Brückenanschlußkonstruktion (Dilatation) repariert werden. Die Arbeiten werden in vier
aufeinanderfolgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von
Montag, 21. Juni, auf Dienstag, jeweils in der Zeit von 22
Uhr bis 5 Uhr früh, durchgeführt. Es wird wechselweise eine
Spur gesperrt.
o 2., A 23/Südosttangente - Prater Hochstraße. Wegen

Abbrucharbeiten am alten Tragwerk muß aus Sicherheitsgründen
in der Nacht von Montag, 21. Juni, auf Dienstag, in der
Zeit von 20 Uhr bis etwa 5 Uhr früh, eine Komplettsperre
der Lusthausstraße im Bereich der Prater Hochstraße erfolgen. Der Linienbus wird über den Handelskai und die Aspernallee
zum Lusthaus umgeleitet.
o 9., Alserbachstraße von Rotenlöwengasse bis Friedensbrücke.

Die Wiener Linien müssen aus Gründen der Betriebssicherheit
die abgefahrenen Gleise erneuern. Für den Individualverkehr bleibt eine Spur je Richtung offen. Bauende voraussichtlich
Mitte Juli.
o 10., Quellenstraße in Höhe Nummer 106 (bei der Van-der-Nüll-

Gasse). Die Wasserwerke erneuern eine Anschlußleitung.
Die Hauptarbeiten erfolgen in vier aufeinanderfolgenden
Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag auf Dienstag,
jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr früh. Eine Spur je Richtung
bleibt benützbar. Bei Tag keine Behinderungen.
o 10., Sonnwendgasse von Reisingergasse bis in Höhe Nummer 12.

Im Rahmen des Netzausbaues der WIENSTROM Kabellängslegungen
und eine Fahrbahnquerung. Es wird größtenteils in der
Parkspur gearbeitet; an der Querung wird bei Nacht halbseitig gebaut. Baudauer voraussichtlich drei Monate.
o 12., Schönbrunner Schloßstraße Nummer 2 bis 18, Schönbrunner

Straße in Höhe Nummer 230 und Ruckergasse bei der
Fabriksgasse. Die WIENSTROM tauscht störungsanfällige Kabelstänge aus. Je nach Verlauf der Trasse Gehsteigsperren
oder Arbeiten in der Parkspur. Voraussichtlicher Bauabschluß
Ende August.
o 12., Graf-Seilern-Gasse zwischen Edelsinnstraße und

Fasangartengasse. Instandsetzung von Wasserabläufen durch
die MA 28. Es wird beginnend mit Dienstag, 22. Juni, für
die Dauer von 10 Tagen jeweils von 9 Uhr früh, bis 15 Uhr gearbeitet. Eine Spur je Richtung bleibt befahrbar. Außerhalb
der Bauzeiten keine Behinderungen.
o 18., Währinger Gürtel gegenüber den Nummern 103, 109, 117,

123 (Anfang vor der Michaelerstraße). Für das Urbion-Projekt stellen die Wasserwerke Anschlußleitungen her. Für längstens drei Wochen muß auf dem Gürtel die äußerste linke Spur gesperrt werden.
o 23., Breitenfurter Straße von Willergasse bis Haselbrunner

Straße. Die WIENGAS muß aus Sicherheitsgründen ein überaltertes Hauptrohr tauschen. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen bis
zum voraussichtlichen Bauabschluß Ende August:
- Einbahnführung der Breitenfurter Straße stadtauswärts.
- Umleitung stadteinwärts vorerst über die Strecke
Haselbrunner Straße - An der Au - Breitenfurter Straße.
- Ab Mitte Juli Umleitungsstrecke stadteinwärts über An der
Au - Ketzergasse - Willergasse zur Breitenfurter Straße.
o 23., Endresstraße in Höhe Nummer 64. Arbeiten der Wasserwerke

in der Nacht von Dienstag, 22. Juni, auf Mittwoch, in der
Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr früh. Eine Spur in Richtung Rudolf- Waisenhorngasse muß gesperrt werden.
(Schluß) pz/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK