Siemens Kommunikationschef Peter Baumgartner wechselt zu Ogilvy & Mather, Birgit Kraft - Kinz tritt Nachfolge an

Wien (OTS) - Mag. Peter Baumgartner (34), bisher Leiter der Unternehmenskommunikation bei Siemens Österreich, übernimmt die Geschäftsführung der Werbeagentur Ogilvy & Mather, Wien. Seine Nachfolge wird Mag. Birgit Kraft-Kinz (30), derzeit Senior Consultant der PR-Agentur Dr. Hochegger Kommunikationsberatung, antreten.

Peter Baumgartner hat nach Stationen bei GM Europe-Zürich, Opel Austria und SAT.1-Berlin im Jahr 1995 die Leitung der Siemens Unternehmenskommunikation für Österreich und die Länder Slowenien, Kroatien, Slowakei und Bosnien Herzegowina übernommen.

Er zeichnete für die erfolgreiche kommunikative Neupositionierung von Siemens zum führenden High Tech Unternehmen Österreichs verantwortlich. Zu den von Peter Baumgartner initiierten Maßnahmen zählen u.a. die Zukunftsinitiative "FutureZone", das Kundenmagazin "High Tech", die interaktive Ausstellung "Zeitreise" im Siemens Forum Wien sowie die Kulturinitiativen artLab und LITERATnikTECHTUR.

Mag. Baumgartner übernimmt mit 1. Oktober 1999 die Geschäftsführung der Werbeagentur von Ogilvy & Mather in Österreich. O&M steht im Ranking der österreichischen Agenturen derzeit an der 5. Stelle.

Die Nachfolge als Kommunikationsleiterin von Siemens Österreich tritt Mag. Birgit Kraft-Kinz an.

Birgit Kraft-Kinz ist derzeit bei der Agentur Dr. Hochegger tätig und leitet dort das Telekom-Team. Kraft-Kinz gilt als Kommunikationsexpertin und hat in der Vergangenheit die Kommunikationspolitik zweier Unternehmen wesentlich mitgestaltet:

Ab 1995 hatte sie die Funktion der Pressesprecherin des KONSUM Österreich inne; während der Insolvenz des Unternehmens hat sie gemeinsam mit dem Vorstand die interne und externe Kommunikation der Ausgleichsabwicklung geleistet. Mit Hans Jörg Tengg wechselte Kraft-Kinz 1996 zu Ö-Call, heute max.mobil., und übernahm neben der Betreuung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Leitung des gesamten Marketings mit klassischer Werbung, Produktmanagement, Marketingplanung und Events, Messen & Sponsoring. Damit konnte Birgit Kraft-Kinz maßgeblich die erfolgreiche Markteinführung von max.mobil mitgestalten.

Birgit Kraft-Kinz übernimmt ab 1.Oktober 1999 die Leitung der Unternehmenskommunikation von Siemens Österreich und soll so den erfolgreichen Weg des bedeutendsten High Tech Unternehmen Österreichs mitgestalten und die Kommunikationsaktivitäten weiter ausbauen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Generalsekretär
Tel: 1707-20003Mag. Gerhard Hirczi

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS