Samstag Tramwaytag in der Zentralwerkstätte Simmering

Wien, (OTS) Von Jahr zu Jahr erfreut sich der Tramwaytag der Wiener Linien zunehmender Beliebtheit und hat mittlerweile unter
den Frühjahrsveranstaltungen in Wien einen festen Platz eingenommen. Er ist gewissermaßen der "Tag der offenen Tür" bei den Wiener Linien. Der Tramwaytag 99 findet am Samstag, dem 19. Juni, von 10 bis 16 Uhr in der Zentralwerkstätte der Wiener
Linien, Wien 11., Simmeringer Hauptstraße 252, erreichbar mit den Straßenbahnlinien 71 und 72 und der Autobuslinie 171, statt.

25 Jahre Zentralwerkstätte

Der Schauplatz der heurigen Veranstaltung wurde aus gutem
Grund gewählt: Die Zentralwerkstätte der Wiener Linien feiert nämlich ihr 25jähriges Bestandsjubiläum. Diese - auch im internationalen Vergleich - vorbildliche Service- und Reparatureinrichtung für U-Bahnen, Straßenbahnen und Autobusse macht deutlich, daß für das Funktionieren des öffentlichen Verkehrs auch eine entsprechende Infrastruktur notwendig ist. Der Tramwaytag 99 bietet somit eine gute Gelegenheit, einmal die Tätigkeit jener Mitarbeiter der Wiener Linien, die sonst eher im Hintergrund stehen, kennenzulernen.

Ein Blick hinter die Kulissen und reichhaltiges Rahmenprogramm

Fachkundige Mitarbeiter der Zentralwerkstätte zeigen und erläutern, was Wiens größte Reparaturwerkstätte alles kann. Für Kinder gibt es eigene Führungen. Wer will kann sich am Tramwaytag auch selbst einmal hinter das Steuer einer U-Bahn, eines Niederflurbusses, eines "ULF" oder einer anderen Straßenbahn setzen. Kinder können sich am Fahrerstandsimulator versuchen.

Selbstverständlich gibt es auch heuer wieder ein buntes Musikprogramm, Spiel und Spaß für Kinder und viele Attraktionen rund um die Straßenbahn.

Oldtimer-Zubringerdienst

Eine besondere Attraktion des Tramwaytages 99 ist der Zubringerdienst mit Oldtimern. Die historischen Straßenbahngarnituren verkehren von 9 bis ca. 15.20 Uhr im 12-15 Minuten-Intervall zwischen dem Reumannplatz (Endstation Linie
U 1) und der Zentralwerkstätte in Simmering. Rückfahrmöglichkeiten bestehen von ca. 10 bis 16 Uhr. (Schluß) wl/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der WIENER LINIEN
Tel.: 7909/44 400Mag. Johann Ehrengruber

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK