Icon gibt mehr als 25 Millionen Dollar an Neugeschäft im vierten Quartal bekannt

Dublin, Irland (ots-PRNewswire) - ICON plc (Nasdaq: ICLR) : In seiner Rede auf der Goldman Sachs Annual Healthcare Conference in Dana Point, Kalifornien, gab Peter Gray, der Chief Financial Officer der ICON, bekannt, daß das Unternehmen im vierten Quartal mit Ende 31. Mai 1999 Neugeschäfte im Wert von mehr als 25 Millionen Dollar erhalten hat. Demzufolge schätzt die Firma, daß sie schon mehr als 80% an prognostizierten Einnahmen für das Steuerjahr mit Ende am 31. Mai 2000 verbucht hat. Gray gab zudem bekannt, daß die ICON das Datenmanagement Team einer Biotechnologiefirma in Irvine, Kalifornien, eingestellt hatte und eine neue Geschäftsstelle in Irvine für dieses Team und für die weitere Expansion eröffnen wird.

"Wir sind mit dem Erfolg unserer Bemühungen um schnellere Entwicklung und der damit verbundenen Darstellung unserer Einkünfte sehr zufrieden", so Gray. "Die Möglichkeit, unsere Datenmanagement Kapazitäten durch die Anstellung eines Teams in Irvine weiter auszubauen, paßt bestens in unsere Wachstumsstrategie und ergab sich, als unser Neugeschäft eine gute Entwicklung zeigte. Wir freuen uns auf den weiteren Ausbau unseres Westküstengeschäfts durch diesen Zusatz zu unserem weltweiten Netzwerk".

ICON bietet Vertragsservice für klinische Studien in der weltweiten Pharmabranche. Das Unternehmen hat derzeit 11 Geschäftsstellen in 8 Ländern und mehr als 600 Beschäftigte in aller Welt.

Informationen in dieser Pressemeldung enthalten "zukunftsbezogene Aussagen". Diese Aussagen bergen Risiken und Unsicherheiten, die der Grund dafür sein können, daß tatsächliche Ergebnisse erhebliche Abweichungen zeigen. Dazu gehören ohne Einschränkung die folgenden:
tatsächliche Betriebsergebnisse, die Fähigkeit, Großkundenverträge zu behalten oder neue Verträge einzugehen, die Fähigkeit, die Eröffnung neuer Geschäftsstellen zu koordinieren und die Fähigkeit, Kundenbeziehungen aufrecht zu erhalten. Zusätzliche Faktoren, die die Ergebnisse erheblich beeinträchtigen können, sind in den letzten Unterlagen aufgeführt, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereicht hat, einschließlich Form F-1 und S-8.

ots Originaltext: ICON plc
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Peter Gray, den CFO der ICON plc,
Tel: +353-1-216-1100
Website: http://www.icon-icr.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE