DAT plant die ultimative "Black Box" für Fahrzeuge

Santa Barbara, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Diversified Auto Technology (DAT), ein US-amerikanisches Unternehmen für die Entwicklung von Transportelektronik, gab Pläne bekannt, zum Ende dieses Jahres die ultimative "Black Box" auf den Markt zu bringen.

Das "Vehicle Data Recorder System" ist ein Produkt aus 12 Jahren Forschung und Entwicklung. Das Ziel ist, das erste digitale, elektronisch kontrollierte hochmoderne "On-Board" für Überwachung und Aufzeichnung kommerziell genutzter Fahrzeuge unter Verwendung einer Vielzahl von Technologien anzubieten. Das System ist völlig unabhängig von den in einem Fahrzeug bereits vorhandenen Computermodulen und enthält eigene Mikroprozessoren, Sensoren und Speicher, ganz ähnlich dem bekannten Flugdatenschreiber, und bietet daher verläßliche Daten.

Die Grundausstattung für das System für kommerzielle Lkw, das zuerst in Europa und kurz danach in den Vereinigten Staaten eingeführt werden soll, wird Unfallaufzeichnung (Accident Recordation), Fahrtenschreiber (Commercial Drivers Log) und Technologien für den Diebstahlschutz enthalten. Zu den zusätzlichen modularen und aktualisierbaren "Plug in"-Technologien gehören Weigh-in-Motion, Wireless Communications (Mobil- und Satellitenstimm-und Datenübertragung sowie Zwei-Wege Mobilfunk), GPS (Global Positioning), Electronic Fee Collection, Stimmerkennung, Stimmsynthese und Navigation. Außerdem wird es zum ersten Mal ein System für Anhänger geben, das Accident Recordation, Wireless Communication und GPS-Technologie in der Grundausführung beinhalten wird. Das Anhänger-System kann um die Funktion Weigh-In-Motion aktualisiert werden, die ebenso als ein Anti-Diebstahlselement fungieren kann. Die Features für drahtlose Kommunikation ermöglichen es, daß Daten elektronisch an einem festen oder mobilen Standort heruntergeladen werden können, und bieten so effizientere Verfahrensweisen im Transportwesen.

DAT hat sich auf der Suche nach einem Joint Venture mit einem Satellitenkommunikationsunternehmen mit der in Washington D.C. ansässigen Iridium getroffen und mit Motorola, das einen 18prozentigen Anteil an Iridium besitzt, gesprochen. DAT hält Iridium für einen exzellenten Kandidaten für ein solches Joint Venture aufgrund ihrer Fähigkeiten zur überlappenden Satellitenabdeckung. Die Anzahl der in der EU zugelassenen kommerziellen Lkw, Anhänger und Busse hat die 30 Mio.-Marke erreicht. Die mögliche Einbeziehung von Iridiums Satellitentechnologie in DATs "Vehicle Data Recorder System" könnte sich für beide Unternehmen, sollte ein Abkommen zustande kommen, als enorm vorteilhaft erweisen. Der Zugang zu einem Markt dieser Größe könnte für Iridium ganz neue geschäftliche Möglichkeiten eröffnen.

Kürzlich wurde in Brüssel, Belgien, ein neues EU-Gesetz beschlossen in Bezug auf On-Board Überwachungsgeräte für bestimmte Klassen kommerzieller Lkw und Busse. Dieses neue Gesetz, an dem 13 Jahre gearbeitet wurde, schreibt die Installierung eines On-Board Fahrüberwachungsgerätes in etwa 9 Mio. Lkw und Bussen in allen 15 EU-Staaten innerhalb der nächsten 10 Jahre vor.

Durch eine mehr als 11jährige Zusammenarbeit mit Vertretern der EU und Vertretern europäischer Regierungen ist DAT sehr einflußreich und hat an der Ausarbeitung dieses wichtigen Transportgesetzes mitgearbeitet. Die von der EU vorgeschlagenen Spezifikationen, die zum Ende dieses Jahres vollständig vorliegen sollen, werden von unserem "Vehicle Data Recorder System" erfüllt. DAT erwartet, daß schon bald ein ähnliches System auch in den Vereinigten Staaten eingeführt werden könnte.

Die Herstellungspläne werden derzeit ausgearbeitet, und DAT ist sehr gespannt auf die Sicherheit und Kontrolle, die durch unser System dem Transportwesen weltweit geliefert wird.

Achtung Redaktionen: Auf Anfrage sind ein Prospekt und ein 23minütiges Video erhältlich.

ots Originaltext: Diversified Auto Technology
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Mark Sabo von Diversified Auto Technology Public Relations
Tel. (USA) 805-564-3655, Fax: (USA) 805-981-9333
E-Mail: sabo@diversifiedautotech.com

Website: http://www.diversifiedautotech.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE