polycollege Stöbergasse: "Limites" - Neue Musik aus der Nähe - Musik - Filme - Installationen - Performances - Videos

Wien (OTS) - Gemeinsam mit der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM) inszeniert das polycollege Stöbergasse an zwei Abenden eine Begegnung verschiedener Kunstbereiche. Am Freitag, dem 18.Juni, und am Samstag, dem 19.Juni, treffen jeweils ab 20.00 Uhr Neue Musik, Film, Installationen, Performances und Videos zusammen.

Spezialisierung führt zwar zu einer in ihrer Unübersichtlichkeit faszinierenden Bandbreite von Kreativität, die verschiedenen Szenen verlieren einander aber immer vollständiger aus den Augen/Ohren. Die Konzertreihe "Neue Musik aus der Nähe" soll die Möglichkeit bieten, in einem chronisch sterilen Musik- und Kunstbetrieb Schubladen aufzureißen, Kategorien durcheinanderzubringen, Unvereinbarkeiten erlebbar zu machen oder unvermutete Korrespondenzen zu entdecken: Ein neuerlicher Versuch der Entgrenzung, die der jüngeren Musik- und Kunstgeschichte zum Trotz in den meisten Köpfen immer noch nicht stattgefunden hat.

PROGRAMM:

Fr, 18. und Sa, 19. Juni

Installationen:
Pedro Rebelo partial space (1998) ... a site-specific sound installation Elisabeth Kopf / Martin Zrost Das kleine Orchester (1997) Hermann Nitsch Orgien-Mysterientheater, Sechs-Tage-Spiel Prinzendorf 1998, Video-Dokumentation (Mit freundlicher Unterstützung des Künstlers) Fr, 18. Juni ö 20.30 ö Viel zu kurze Geschichte des Films: Germaine Dulac Disque 975, 16 mm, (F) 1928 Ernst Schmidt Jr. Eine Subgeschichte des Films,16 mm, (A) 1974 Janusz Kontratiuk Babys Frühstück, Video, (A) 1997

John Cage Music Walk (1958), for one or more pianists, at a single piano, using also radio and/or recordings auf Original-Instrumenten

Stumme Orte:
Alexander Curtis opus 7 und/oder opus 2, 16 mm, (A)
1989 Thomas Korschil Spring, 16 mm, (A) 1991 Winifried Wessely Fotografia Venezia (II), 16 mm, (A) 1978 Elke Groen Titomaterial, 16 mm, (A) 1998

Vinko Globokar
Lomites (1973), für einen Geiger oder Bratschisten, Version für Bratsche

Das fröhliche Wohnzimmer
Frankenstein Super 8, s8, (A) 1998

Ausführende:
Gerswind Olthof, Bratsche
Manon Liu Rennert, Klavier
Konrad Rennert, Radios, Elektronik

Sa, 19. Juni: 20.30

Lange Weile 1:
Gertrude Moser-Wagner Relation, Video, (A) 1987
Corinne Schweizer Telenovela, Video, (A) 1997

Christian Utz
Eloignement (1995-98), Simultane Raum-Klang-Komposition aus 5 Musik-Aktions-Stücken

Till Alexander Körber
Zweite Passionsmotette (1990)
für einen Körper UA

Ulrike Schweiger / Konrad Rennert
Film und Live-Musik

Lange Weile 2:
Michael Snow Wavelength, 16 mm, (USA) 1967

Ausführende:
Camilla Hoitenga, Flöten
Jan Czaijkowski, Klavier
Rainer Stelzig, Sprecher
Christian Utz, Elektronik, Klangregie
Susanna Tabaka-Pillhofer, Performance und Inszenierung (Körber) Konrad Rennert, Elektronik Bernd Oberlinninger, Tontechnik

Eintritt: ATS 120,- / 70,-

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Nira Chatterjee-Wendt
Tel.: 01/54 666-31
polycollege homepage http://www.polycollege.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS