Hochkarätig: Internationale Jury für "Milestones"

Düsseldorf (ots) - Europäischer Wirtschaftspreis setzt auf Sachverstand und internationales Renommée / Jury-Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik / Wettbewerb läuft bis 31. August

Bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft bilden die Jury für den internationalen Wirtschaftspreis "Milestones". Die Juroren werden Ende Januar 2000 in sieben Kategorien - von Globalisierung über Business Migration bis Wissensmanagement - den neu geschaffenen "Wirtschafts-Oscar" für außergewöhnliche unternehmerische Leistungen vergeben.

Zu den 14 Mitgliedern der Jury zählen unter anderem Jean-Claude Juncker, Premierminister von Luxemburg, Helmut Maucher, der Verwaltungsratsvorsitzende von Nestlé, Hans-Olaf Henkel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Sirkka Hämäläinen vom Direktorium der Europäischen Zentralbank, Friedel Neuber als Vorstandsvorsitzender der Westdeutschen Landesbank und Hubertus Schmoldt, der Vorsitzende der Industrie-Gewerkschaft Bergbau und Chemie.

"Die Zusammensetzung der Jury spiegelt den herausragenden Stellenwert von Milestones wider. In Zeiten zunehmender Internationalisierung und Globalisierung haben wir einen offenen Wirtschaftspreis geschaffen, der branchenübergreifend auf Schlüsselthemen unternehmerischer Leistungen abzielt", so der Wirtschaftsminister des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Peer Steinbrück, Initiator und selbst ebenfalls Jury-Mitglied. Auch die deutsche Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" und die Unternehmensberatung The Boston Consulting Group sind als Kooperationspartner von Milestones in der Jury vertreten.

An dem Wettbewerb kann jedes Unternehmen egal welcher Grösse oder Branche aus der Europäischen Union teilnehmen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 31. August 1999 entscheidet die Jury über die verschiedenen Preisträger, die auf einer Gala in Düsseldorf ausgezeichnet werden. Den für den Preis nominierten Unternehmen winken Leistungen im Gegenwert von etwa 250.000 Mark: Sie werden mit einer Fallstudie im "Handelsblatt" publiziert und mit kurzen Unternehmensfilmen auf der Gala der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Preisträger erhalten zusätzlich eine Skulptur, die "Milestones" symbolisiert und so für vorbildliche unternehmerische Leistung steht.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen sind auf der Milestones-Homepage http://www.milestones.nrw.de zu finden oder beim Milestones Office, Schanzenstraße 56, 40549 Düsseldorf, Hotline:
+49-211-95 41 9 00, Fax: +49-211/95 41 9 50 erhältlich.

ots Originaltext: Pressereferat des Ministeriums für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Pressereferat des Ministeriums für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen,
Tel: +49-0211-8 37-24 17, Fax: +49-211-8 37-22 49.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS