3COM und Sun bringen der Palm Computing(R) Platform die Power der Java(TM) Technologie

San Francisco/Kalifornien (ots-PRNewswire) - JavaOne(SM) Developer Conference - Palm OS(TM) Software als Referenzplattform für die Palm Computing(R) Platform-otpimierte New Java Virtual Machine.

3Com Corporation (Nasdaq: COMS) und Sun Microsystems (Nasdaq:
SUNW) haben ihre Absicht bekanntgegeben, die Java(TM) Technologie von Sun fest mit der in der Branche führenden Palm Computing(R) Platform zu integrieren. Auf der Java Developers Conference im Moscone Center, San Francisco, erläuterten Sun und 3Com Pläne für die Entwicklung eines Reference Ports der Java(TM 2 Platform, Micro Edition - Suns hoch optimierten Java Runtime Environment für Konsumentenprodukte -für die 3Com Palm(TM) OS (Palm OS(TM)) Software im Laufe dieses Jahres. Die Unternehmen vereinbarten ferner, Suns K Virtual Machine (KVM), die zuvor unter der Bezeichnung KJava VM lief, einem Schlüsselbestandteil der Java 2 Platform, Micro Edition auf der Palm OS Software zur Verfügung zu stellen. Die Unternehmen werden eine End-to-end Lösung für die Lieferung von Inhalten und Java-Anwendungen an Palm Computing Platform Devices über Sun Software Produkte entwickeln. Die Unternehmen untersuchen ferner die Möglichkeiten, Sun Software mit dem 3Com Palm.net Service, dem vor kurzem angekündigten drahtlosen Internet-Zugang und Messaging Service für an 3Com(R) Palm VII(TM) Connected Organizer, zu integrieren.

Die Palm OS Software soll als primäre Referenzplattform für Anwendungsentwicklungen mit KVM dienen. KVM bringt die Power, Flexibilität und Innovation Java-gestützter Anwendungen und Dienste zu high-volume, small-footprint Konsumenten und zu Business Produkten, wie Handheld Computer, Mobiltelefone und Pager. Mit KVM für die Palm Computing Platform sind Software Entwickler in der Lage, technologie-gestützte Java Anwendungen und Informationen auf Palm Computing Platform Devices zu erweitern. Zu den Beispielen für Lösungen, die sich aus solchen Entwicklungen ergeben könnten, gehören der drahtlose und verdrahtete Zugang zu geschäftlicher E-Mail, Anwendungen, die Palm Computing(R) Devices für auf Java Technologie gestützten E-Commerce und elektronisches Banking mit dem Internet verbinden und Intranet Datenzugangslösungen für äußerst mobile Anwendungen, wie sie in der automatischen Abwicklung im Außendienst und im Gesundheits- und Transportwesen eingesetzt werden, um nur einige zu nennen. Viele Analysten sagen voraus, daß die Java Plattform das dominierende Environment für die Entwicklung von für den Unternehmenserfolg entscheidenden Anwendungen werden wird.

"Die Palm Computing Platform ist der Standard, der dem User einen nahtlosen Zugang zu persönlichen und den Unternehmenserfolg entscheidenden geschäftlichen Informationen gibt, einerlei wo sie sich befindet", sagte Robin Abrams, President, Palm Computing Inc., einem 3Com Unternehmen. "Durch die Integration der Palm Computing Platform mit der Java-Technologie von Sun, können Palm Computing Produkte noch enger mit Intranet und Internet integriert werden. Unsere gemeinsamen Technologien werden den Unternehmen ein offenes, auf Standards basierendes Environment für die schnelle Verbreitung von Informationen an jedes Mitglied der Organisation und damit für schnellere und smartere Entscheidungen bieten."

"Wir sehen unsere Aufgabe darin, mit führenden Geräteherstellern, wie 3Com zusammenzuarbeiten, um weltweit auf die Java Technologie gestützte Verbraucher-Lösungen anzubieten", sagte Mike Clary, Vice President und General Manager, Consumer and Embedded, Sun Microsystems, Inc. "Durch Einrichtungen, die die Java 2 Platform, Micro Edition, unterstützen, wie z.B. die Palm-Familie von Connected Organizers, werden Entwickler in der Lage sein, E-Commerce, Unterhaltung, Information und moderne Telefondienste schnell und kostengünstig zu entwickeln, einzusetzen und zu erweitern. Mit der Java 2 Platform, Micro Edition, sind drahtlose Carrier und Dienstleister in der Lage, ihre vorhandene Infrastruktur zu nutzen, um ihren Kunden eine breite Palette wertvoller Inhalte und Dienste zu liefern."

Sun wird an die Teilnehmer der JavaOne '99 Conference in dieser Woche eine Entwickler-Version des KVM ausliefern. Der Code wird auf Palm V(TM) Handheld Devices verbreitet, die den Teilnehmern der JavaOne Conference zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt werden. "Ein weiterer Vorteil dieser Vereinbarung ist die große Ausweitung unserer jeweiligen Entwickler-Gemeinschaften", fügte Abrams hinzu. "Wir verfügen bereits über mehr als 17.000 Entwickler, die Lösungen für die Palm Computing Platform schaffen. Die Möglichkeit, Java Anwendungen auf unseren Produkten laufen zu lassen, eröffnet Zehntausenden von Java Entwicklern Möglichkeiten für die Schaffung von privaten und unternehmerischen Lösungen, die jetzt auf unsere Plattform ausgedehnt werden können."

Diese gemeinsamen Initiativen bauen auf der 3Com/Sun Allianz auf, die Stärken ihrer jeweiligen Technologie miteinander zu vereinen, um eine bessere Verbindung zwischen technischen Computern, Computern in Unternehmen und mobilen Computerpodukten zu ermöglichen. Im Februar diesen Jahres gaben die Unternehmen bekannt, daß Sun eine Lizenz für die HotSync(R) Datensynchronisations-Technologie von Palm Computing erteilt hat. Sun stellt einen Port für die HotSync Technologie zur Java Plattform zur Verfügung, um auf Java(TM) Technologie gestützte Kanäle zu schaffen, die eine Datensynchronisation zwischen mobilen Computerprodukten der Palm Computing(R) Platform und Anwendungen möglich macht, die auf Sun(TM) Platform-gestützten Workstations laufen. Die vorliegende Ankündigung zeigt ihr weiter bestehendes Engagement, dem Markt eine neue Klasse von Lösungen zu bringen, die auf einer in der Branche führenden Technologie basieren und das Leben der Verbraucher ebenso vereinfachen sollen wie das von Business-Profis.

Die Palm Computing Platform ist die Grundlage für die weltweit führende Familie mobiler Computerprodukte von 3Com, wie z.B. der Palm III(TM), Palm IIIx(TM), Palm V und der neue Palm VII(TM) Connected Organizer sowie eine Vielzahl von Produkten aus dem Programm von Palm Computings strategischen Partnern. Zu diesen Produkten gehört der IBM WorkPad PC Companion, der Franklin-Covey Electronic DayPlanner, der Symbol STP(TM) 1500 mit eingebauter Barcode Scanning Kapazität für vertikale Märkte und das in Kürze erscheinende pdQ Smartphone von QUALCOMM. Produkte der Palm Computing Platform machen bereits 72 % des weltweiten Marktes für mobile Computerprodukte aus (IDC, November 1998).

Über 3Com Corporation
Mit mehr als 200 Millionen Kunden in aller Welt verbindet 3Com Corporation mehr Menschen auf mehr Arten mit Informationen als irgendein anderer Netzanbieter. 3Com liefert innovative Zugangsprodukte und Netzsystemlösungen an große, mittlere und kleine Unternehmen, Carrier und Dienstleister, PC Originalausstatter und Konsumenten an. 3Com - More connected(TM). Weitere Informationen erhalten Sie auf der World Wide Website von 3Com auf http://www.3com.com oder der Palm Computing Website auf http://www.palm.com.

Über Sun Microsystems Inc.
Seit seiner Gründung im Jahre 1982 hat eine einzigartige Vision "The Network is The Computer(TM)" Sun Microsystems Inc. in seine Position als führender Anbieter hochwertiger Hardware, Software und Dienstleistungen für die Schaffung unternehmensweiter Intranets und für die Ausweitung der Power des Internets gebracht. Sun verfügt über mehr als US$ 10 Mrd. an Jahreseinnahmen und ist in mehr als 150 Ländern und im Internet auf http://sun.com zu finden.

Anmerkung: 3Com, HotSync und Palm Computing sind eingetragende Handelsmarken und Palm, Palm III, Palm IIIx, Palm V, Palm VII, Palm OS und More Connected sind Handelsmarken der 3Com Corporation oder ihrer Tochterunternehmen. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Unternehmen, mit denen sie in Zusammenhang gebracht werden. Keines der hier erwähnten Produkte wird von der Pilot Corporation oder der Pilot Corporation of America, Hersteller und Vertreiber von Schreibgeräten, hergestellt.

Sun, das Sun Logo, Java, Sun Microsystems, JavaOne und "The Network is the Computer" sind Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen von Sun Microsystems, Inc. in den USA und anderen Ländern.

ots Originaltext: Sun Microsystems, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Hinweis an die Redaktionen: Pressemeldungen und andere Informationen über Sun Microsystems stehen im Internet über das World Wide Web und unter Verwendung eines Tools, wie Newscape Navigator oder Suns HotJava zur Verfügung. Geben Sie die URL Prompt http://www.sun.com ein.

Rückfragen bitte an:
Kristen Garrigus von A&R Partners
Tel. (USA) 650-363-0982, Durchwahl 3932, orkgarrigus@arpartners.com, oder Gwen Murphy von Burson-Marsteller
Tel. (USA) 415-591-4055, oder gwen_murphy@bm.com, für Sun, oder Minnie Lee von 3Com Corporation,
Tel. (USA) 408-316-9390 oder Minnie_Lee@3Com.com
Website: http://sun.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/08