Brustkrebs-Patientinnenseminar im Wilhelminenspital

Wien, (OTS) Kommenden Freitag und Samstag findet zum wiederholten Male ein Patientinnen- und Angehörigen-Seminar, diesmal über Brustkrebs, in der 1. Medizinischen Abteilung mit Onkologie (Vorstand: Univ.Prof. Dr. Heinz Ludwig) des Wilhelminenspitals statt. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung informieren Expertinnen und Experten Betroffene und deren Angehörige u.a. über traditionelle und neue Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs, über psychologische Aspekte und über Vorsorgemöglichkeiten.

Telefonische Anmeldungen und Infos bei Frau Eva Maria Szabo unter 0043-1-49150/2101, Fax 0043-1-49150/2109, E-Mail:1melud@will.magwien.gv.at.

Der Seminarbeitrag für das zweitägige Seminar beträgt 290 Schilling (21.08 Euro).

Programm:

FREITAG, 18. JUNI

09.00-09.10 Uhr: Begrüßung: Univ.Prof.Dr.H.Ludwig
09.10-09.50 Uhr: Moderne Diagnostik bei Brustkrebs,OA Dr. Christa

Halbwachs
09.50-10.30 Uhr: Chirurgie des Mammakarzinoms,

Univ.Prof.Dr.Heinrich Salzer
10.30-10.50 Uhr: Kaffeepause
10.50-11.30 Uhr: Chemotherapie, Univ.Doz.Dr.Peter Sagaster 11.30-12.10 Uhr: Hormontherapie, OA Dr. Adalbert Weißmann 12.10-12.40 Uhr: Möglichkeiten der Strahlentherapie, OA Dr.

Christian Stanek
12.40-14.00 Uhr: Mittagspause
14.00-14.40 Uhr: Brustrekonstruktion, Univ.Prof.Dr.Jürgen Holle

und Doz.Dr.Artur Worseg
14.40-15.20 Uhr: Neue Behandlungsmöglichkeiten, Univ.Prof.Dr.

H. Ludwig
15,20-15.40 Uhr: Psychologische Betreuung, Mag. Tanja Bednarcik 15.40-16.10 Uhr: Kaffeepause

Diskussion und Beratungsmöglichkeiten in kleinen Gruppen
o Knochenschmerzen und Osteoprophylaxe

Univ.Doz.Dr. Martin Pecherstorfer
o Fragen zur Hormon- und Chemotherapie

Dozent Dr. J. Meran
o Fragen zur Operation

Univ.Prof.Dr.Wilhelm Kreuzer
o Gespräch unter Betroffenen

Mag. Tanja Bednarcik

SAMSTAG, 19. JUNI
09.00-09.40 Uhr: "Wege ins Licht" – Psychologisches

Bewältigungsprogramm nach Simonton,
Mag. Sabine Standenat
09.40-10.20 Uhr: Ernährung und Krebs, OA Dr. Irene Kührer 10.20-10.50 Uhr: Kaffeepause
10.50-11.30 Uhr: Komplementäre Behandlungsmöglichkeiten,

Dr. Jutta Hellan
11.30-12.10 Uhr: Bedeutung körperlicher Aktivität für

Krankheitsvorsorge und Krankheitsbewältigung, Univ.Prof.Dr. Paul Haber
(Schluß) nk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK