ÖW-Kooperation mit SOS-Kinderdörfern

Wien (OTS) Heuer feiern die SOS-Kinderdörfer ihren 50. Geburtstag. Aus diesem Anlaß lädt die Österreich Werbung in Kooperation mit den SOS-Kinderdörfern, der AUA und Lauda Air SOS-Kinderdorf-Kinder aus allen Kontinenten vom 19. bis 29. Juni nach Österreich ein. Der Höhepunkt dieser Reise wird die Teilnahme der SOS-Kinderdorf-Kinder bei der Geburtstagsfeier am 26. Juni im SOS-Kinderdorf Imst in Tirol sein.

50 Gäste aus SOS-Kinderdörfern weltweit
"Ziel der Aktion ist es, neben der Kompetenz Österreichs als Urlaubsland für Kinder vor allem auch menschliche Aspekte in den Vordergrund zu stellen", erklärt ÖW-Chef MMag. Michael Höferer.

Pro Land werden zwei Kinder im Alter von 12 bis 14 Jahren mit einer Begleitperson - vorzugsweise mit der SOS-Kinderdorf-Mutter -eingeladen. Insgesamt sollen 50 Personen aus den Ländern Australien, China, Deutschland, Dominikanische Republik, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Israel, Italien, Polen, Spanien, Südafrika, Tschechien und Ungarn an dieser Aktion teilnehmen.

Jede Menge Events
Zur Feier des Jubiläums stehen jede Menge Veranstaltungen in Wien, Salzburg, Burgenland und Tirol am Programm: Neben einer Stadtrundfahrt in Wien, einem Empfang beim Bundeskanzler, einem Mittagessen im Donauturm, einem Besuch des Tiergartens Schönbrunn und einem Ausflug in den Archäologischen Park Carnuntum werden die Kinder am 23. Juni bei der ORF-Show ”50 Jahre SOS-Kinderdorf - Eine Idee aus Österreich geht um die Welt” bei Barbara Stöckl auftreten. Am 24. Juni geht es mit dem Bus Richtung Radstadt, wo auch eine Kurzvisite der Festung in Salzburg am Programm steht.

Nach einem kurzen Aufenthalt in mehreren Betrieben der Urlaubsspezialisten "Urlaub am Bauernhof" in Radstadt startet die Gruppe am nächsten Tag zur Weiterfahrt nach Imst. Das absolute Highlight ist natürlich das große SOS-Kinderdorf-Fest am 26. Juni im SOS-Kinderdorf Imst in Tirol, wo auch Bundespräsident Dr. Thomas Klestil anwesend sein wird.

Großangelegte Kooperation
Diese großangelegte Aktion konnte nur durch die Kooperation des SOS-Kinderdorfes mit vielen Partnern ermöglicht werden: Die Österreich Werbung übernimmt die Organisation und Kosten des Programmes während des Österreich-Aufenthaltes der internationalen Gäste. Die An- und Abreise der Kinder wird größtenteils von der AUA und der Lauda Air bzw. den Bahnen (z.B. Deutsche Bahn, Ungarische Staatsbahnen) übernommen. Im Ausland unterstützen die ÖW-Mitarbeiter der Außenstellen die SOS-Kinderdörfer bei dieser Aktion.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung Public Relations
Tel.: 588 66 / 330

Österreich Werbung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS