Höchtl: Gendarmerie rund um Wien verstärken

Schlögl soll endlich Ist- dem Sollstand anpassen

Niederösterreich, 16.6.99 (NÖI) "Die Region des Wiener Umlandes (Bezirke Wien-Umgebung und Mödling) ist durch verschiedene Einflüsse, insbesondere der Bundeshauptstadt und des Flughafens Schwechat, zur Region mit der höchsten Steigerungsrate gerichtlich strafbarer Handlungen geworden. Sie beträgt innerhalb von
4 Jahren immerhin 45 %", dies stellte der niederösterreichische VP-Nationalratsabgeordnete Dr. Josef Höchtl in einer Aussendung fest.****

Die ÖVP hat für mehr Gendarmen ihre 'Sicherheitsstimme' erhoben: Durch die beschlossene Stärkung der Exekutive ab 1. Juli 1999 um 300 neue Dienstposten, ist es daher höchst an der Zeit, so Höchtl, daß auch im Wiener Umland zusätzliche Beamte zum Einsatz kommen. "Ich richte daher den eindringlichen Appell an den Innenminister, sich dafür einzusetzen, daß endlich rund um Wien der Ist-Bestand an Exekutivbeamten dem Soll-Bestand angepaßt wird, um der Bevölkerung die notwendige Sicherheit zu gewährleisten", schloß Höchtl.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI