Angelika Obermayr: "Service und Studierendenvertretung steht im Vordergrund"

Obermayr zur neuen Vorsitzenden der größten ÖH-Universitätsvertretung gewählt

Wien (OTS) Bei der konstituierenden Sitzung der wichtigsten Studierendenvertretung neben der ÖH-Bundesvertretung, die ÖH-Universitätsvertretung Wien, am heutigen Dienstag, den 15.Juni 1999 wurde die Kandidatin der AktionsGemeinschaft (AG) Angelika Obermayr zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die 22-jährige Studentin der Publizistik und Politikwissenschaft aus dem oberösterreichischen Traun konnte bereits im ersten Wahlgang eine absolute Mehrheit erzielen und wird damit die kommenden beiden Jahre als Vorsitzende die Geschicke der ÖH- Uni Wien leiten. Als Hauptziel formuliert Obermayr, daß für sie "die ÖH wieder umfangreiches und zielgruppenspezifisches Service für alle Studierende anbieten und endlich wieder Bildungspolitik im Interesse der Studierenden betreiben müsse". "Die starke allgemeinpolitische Orientierung der ÖH- Uni Wien muß endlich ein Ende haben. Wir sind die Vertretung aller Studierenden an der Universität Wien und genau diesen Auftrag werden wir wahrnehmen" erklärt die neue Vorsitzende Obermayr. Zur ersten Stellvertreterin wurde die fraktionslose Brenda Annerl gewählt. Komplettiert wird das schlagkräftige und hochmotivierte Vorsitzendenteam durch Christoph Luef von der AktionsGemeinschaft (AG).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher Kurt Rützler
Tel.: 0676/581 03 15

AktionsGemeinschaft (AG)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO/NHO