ots Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG <DE0005513907> Deutsche Entertainment AG: Aktiensplit, Besucherrekord und neue Tourneen

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Pressemitteilung - Ad
hoc-Meldung

Deutsche Entertainment AG: Aktiensplit, Besucherrekord und neue Tourneen

Die Aktien der Deutschen Entertainment AG werden in der Nacht zum 21. Juni 1999 im Verhältnis 1:3 gesplittet. Auf der ordentlichen Hauptversammlung am 26. Mai 1999 wurden die Umstellung des Grundkapitals von DM auf Euro und eine umstellungsbedingte Kapitalerhöhung beschlossen, um das Grundkapital der Gesellschaft neu einzuteilen, so daß auf jede Stückaktie ein rechnerischer Anteil von 1 Euro entfällt. Dadurch erhält jeder Aktionär anstelle einer alten Aktie jeweils drei neue Aktien. Die so erhaltenen insgesamt 6.550.200 Stückaktien lauten auf den Inhaber und sind für das Geschäftsjahr 1999 voll dividendenberechtigt. Der fortlaufende Handel erfolgt nach der Umstellung der Depotbestände durch die Depotbanken wie bisher. Von den Aktionären ist für die Durchführung des Aktiensplits nichts zu veranlassen. Die Kosten der Umstellung trägt die Deutsche Entertainment AG, die sich durch diese Maßnahme auch eine Steigerung der Liquidität ihrer Aktie erhofft.

Gleichzeitig vermeldet der Vorstand der Deutschen Entertainment AG einen Besucherrekord, denn im 2. Quartal 1999 werden bei den Veranstaltungen der Deutsche Entertainment AG mehr als doppelt so viele Besucher begrüßt werden können, wie noch im gleichen Quartal des Vorjahrs. "Mit über 1.250.000 Besuchern in unseren Varietes und Konzerten bekräftigen wir unsere Führungsposition im Live Entertainment in Deutschland", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Entertainment AG, Peter Schwenkow. Maßgeblichen Anteil daran haben die Tourneen mit Marius Müller-Westernhagen, den Rolling Stones, BAP, Metallica, Modern Talking, Boyzone sowie die ausverkaufte Europa- und Amerika-Tournee von Sarah Brightman mit über 80 Konzerten.

Darüber hinaus konnten bereits weitere namhafte Künstler gewonnen werden. So ist es gelungen, für den Zeitraum Winter 1999/Frühjahr 2000 eine Tournee mit Joe Cocker sowie drei weitere Verträge mit internationalen Stars zu unterzeichnen, die in den kommenden Wochen zeitgleich mit dem Start des Vorverkaufs bekannt gegeben werden.

Deutsche Entertainment AG

Für Rückfragen:

Dr. Martin Fabel, Investor / Public Relations, Tel. 030-810750, e-Mail: public@deag.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI