LiF-Hecht: Wien braucht sofort Fachhochschule für Telekommunikation und Softwareentwicklung!

Wien kann Technologie-Personalbedarf nicht abdecken

Wien (OTS) Endlich habe auch die Stadt Wien die Bedeutung der Informationstechnologie für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Wien erkannt, stellte heute Gabriele Hecht, Klubvorsitzende des Wiener Liberalen Forums, anläßlich einer Pressekonferenz von Stadträtin Ederer zur Technologiemilliarde fest. "Allerdings bestimmt die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal wesentlich die Attraktivität eines Wirtschaftsstandortes", betonte Hecht.

Fachkräfte und Spezialisten im Bereich Informationstechnologie sind in Wien jedoch Mangelware. Dieser Mangel an qualifizierten Arbeitskräften beeinträchtigt die Wettbewerbsfähigkeit Wiens als Wirtschaftsstandort nachhaltig. Die Stadtregierung und die Bundesregierung haben die internationalen Entwicklungen verschlafen. "Während Österreich mit steigenden Arbeitslosenzahlen kämpft, haben erfolgreiche IT-Unternehmen massive Probleme bei der Suche nach qualifizierten Arbeitskräften. Es muß deshalb umgehend dafür gesorgt werden, daß ausreichend Fachkräfte zur Verfügung stehen", so die liberale Wirtschaftssprecherin.

Hecht forderte dazu die sofortige Einrichtung einer Fachhochschule für Telekommunikation und Softwareentwicklung. Es sei verantwortungslos, jetzt erst Untersuchungen betreffend Finanzierung und inhaltlicher Schwerpunktsetzung in Sachen IT-Fachhochschulen durchzuführen, reagierte die liberale Klubvorsitzende auf eine entsprechende Ankündigung der Finanzstadträtin.

"Vor allem Wien hat von der rasanten Entwicklung im Bereich Informationstechnologie bisher besonders profitiert. Die wesentlichen IT-Unternehmen haben sich in der Bundeshauptstadt angesiedelt", so Hecht. Umso wichtiger sei es, durch die umgehende Errichtung einer Fachhochschule für Telekommunikation und Softwareentwicklung Wien als Standort für Hochtechnologie-Unternehmen abzusichern, sagte die liberale Klubvorsitzende abschließend.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81557

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW