Bezirkshauptmannschaft Zwettl feiert

130 Jahre, Zubau und Außenstelle des Verwaltungssenates

St.Pölten (NLK) - Ein dreifaches Fest wird morgen, Mittwoch, 16. Juni, in der Bezirkshauptmannschaft Zwettl gefeiert: Das 130jährige Bestehen der Bezirksverwaltungsbehörde und die Eröffnung des Zu- und Umbaues des Amtsgebäudes sowie der neuen Außenstelle des Unabhängigen Verwaltungssenates durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Mit einem Kostenaufwand von mehr als 15 Millionen Schilling wurde ein Zubau zur Bezirkshauptmannschaft errichtet und das aus den fünfziger Jahren stammende Altgebäude generalsaniert. Damit konnte die drückende Raumnot sowohl für die 89 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für die vorsprechenden Bürger beseitigt werden. Anläßlich des 130-Jahr-Jubiläums erscheint auch eine informative Festschrift, die zugleich als "Behördenführer" dient.

Zwettl ist nach Mistelbach und Wiener Neustadt die dritte Außenstelle des Unabhängigen Verwaltungssenates. Sie hat mit zwei Juristen und zwei weiteren Arbeitskräften im Jänner ihre Tätigkeit aufgenommen und mit Stand 10. Juni bereits ca. 320 eingelangte Akte zu verzeichnen.

Der seit 1991 in Niederösterreich tätige Unabhängige Verwaltungssenat entscheidet über Berufungen gegen Verwaltungsstraferkenntnisse der ersten Instanz (ausgenommen Finanzstrafsachen), über Beschwerden unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls- und Zwangsgewalt, über Säumnisbeschwerden u.a. Mit derzeit 26 Juristen ist ein Arbeitsumfang von 29.413 einlangenden Akten (Stand 10. Juni 1999) zu bewältigen, 25.679 davon wurden einer Erledigung zugeführt. Den zahlenmäßigen Schwerpunkt bei den anfallenden Akten bilden Übertretungen im Bereich des Straßenverkehrs, von den 1998 eingelangten 4.164 Rechtssachen betrafen 3.852 Strafberufungen, 1.767 die StVO, 678 das KFG, 234 das Ausländerbeschäftigungsgesetz und 171 die Gewerbeordnung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK