March-Auen beherbergen größte Storchenkolonie Europas

Großes Storchenfest in Marchegg

St.Pölten (NLK) - Marchegg steht vom 18. bis 20. Juni ganz im Zeichen der Störche: Beim schon traditionellen Storchenfest kann Europas größte baumbrütende Storchenkolonie bewundert werden. Das WWF-Reservat March-Auen beherbergt mit über 55 Paaren die größte baumbrütende Storchenkolonie Europas, erläuterte heute Landesrat Dr. Hannes Bauer. Für ihn trage dieses Projekt, das auch vom Land unterstützt wird, wesentlich zu den touristischen Angeboten der Region bei.

Vom WWF und der Stadtgemeinde Marchegg werden an diesen Tagen Wanderungen durch die Au, Filmvorführungen, eine Sonnwendfeier und ein Konzert von Roland Neuwirths Extremschrammeln geboten. Da die Störche in Österreich brüten, aber in der Slowakei den größten Teil ihrer Nahrung finden, wird ein provisorischer Grenzübergang über die March einen Ausflug in die slowakischen Marchwiesen ermöglichen. Kinder kommen bei der Wanderausstellung "Abenteuer Artenschutz" voll auf ihre Rechnung.

Nähere Informationen: WWF, Telefon 01/48817243, Veronika Graf.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK