Freitag Pressekonferenz "Umweltzeichen Tourismus"

Wien, (OTS) Stadtrat Fritz Svihalek und Wirtschaftskammer-Präsident Walter Nettig laden ein zur

Pressekonferenz

anläßlich der Präsentation des "Umweltzeichen Tourismus", dem vierten Modul im "ÖkoBusinessPlan Wien".

Das "Umweltzeichen Tourismus" ist das neueste Umweltprogramm
im "ÖkoBusinessPlan Wien" und wird ab sofort für Wiener Hotellerie- und Gastronomiebetriebe angeboten. Das "Umweltzeichen Tourismus" wurde speziell auf die Wiener Unternehmen in der Tourismusbranche abgestimmt. Vom Hotel bis zum Heurigenlokal kann dieses Programm verwirklicht werden. Schwerpunkte werden in den Bereichen Abfall, (Ab)Wasser, effizienter Energieeinsatz, umweltfreundlicher Einkauf und ökologische Reinigung gesetzt.

"Mehr Umweltschutz, mehr Gewinn" lautet das Motto des im Oktober 1998 gestarteten "ÖkoBusinessPlan Wien". Mehr als dreißig Wiener Unternehmen verwirklichen bereits eines der drei bisherigen "ÖkoBusinessPlan Wien"-Programme (Ökoprofit", EMAS", "Betriebe im Klimabündnis). Mit dem neuen vierten Programm "Umweltzeichen Tourismus" sollen noch mehr Wiener Unternehmen auf Umweltkurs gebracht werden.

Ihre Gesprächspartner sind:

o Stadtrat Fritz Svihalek (Amtsf. Stadtrat für Umwelt und

Verkehrskoordination)
o Komm.Rat Walter Nettig (Präsident der Wirtschaftskammer Wien)
o Sektionsleiter Dr. Fritz Unterpertinger (Bundesministerium

für Umwelt, Jugend und Familie)
o Dir. Mag. Karl Seitlinger (Wiener Tourismusverband)
o Komm.Rat Siegfried Graninger (Obmannstellvertreter d. Sektion

Tourismus, Wirtschaftskammer Wien)
o SR Dipl.-Ing. Helmut Löffler (Leiter der MA 22 - Umweltschutz)

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Freitag, 18. Juni, 11.30 Uhr
Ort: Hotel Intercontinental Wien, Salon Lehar,
3., Johannesgasse 28
(Schluß) ma/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK