Gesundheitsplanung Wien: Enquete "Akutgeriatrie 2" am 18. Juni

Im Hörsaal der Gesellschaft der Ärzte in Wien

Wien, (OTS) Bereits am 30. April befaßte sich eine von der Wiener Landessanitätsdirektion veranstaltete Enquete mit den Grundlagen der künftigen Akutgeriatrie in Wien. Anschließend an diese Veranstaltung laden Wiens Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp
Rieder und das Dezernat für Gesundheitsplanung der Wiener Landessanitätsdirektion nun zur Enquete "Akutgeriatrie 2", die am 18. Juni von 11 bis 17 Uhr im Hörsaal der Gesellschaft der Ärzte in Wien 9, Frankgasse 8, stattfinden wird.

Im Zentrum von "Akutgeriatrie 2" steht die für eine erfolgreiche Akutgeriatrie unbedingt notwendige Multiprofessionalität. VertreterInnen der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen, Berufsgruppen und Institutionen im Gesundheitswesen sind eingeladen, ihre Vorstellungen und
Erfahrungen im Hinblick auf die Geriatrieentwicklung darzustellen. Neben einer Reihe prominenter Fachleute aus Wien werden an der Enquete "Akutgeriatrie 2" auch Prof. Dr. Hans P. Meier-
Baumgartner, Ärztlicher Direktor am Albertinen-Haus-Zentrum für Geriatrie und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie sowie Paul A.F. Jansen vom University Hospital in Utrecht, NL, teilnehmen.

Programm:

o 11.00 Uhr Sepp Rieder (Eröffnung und Einleitung):

Multidisziplinäre Akutgeriatrie in Wien
o 11.20 Uhr Hans Peter Meier-Baumgartner (Grundsatzreferat):

Die Multidisziplinarität in der Geriatrie; Zur Rolle des jeweiligen Faches in der Geriatrie

Impulsstatements:

o 12.00 Uhr Heinrich Binder: Neurologie
o 12.10 Uhr Franz Böhmer: Interne Medizin/Geriatrie
o 12.20 Uhr Katharina Pils: Rehabilitation
o 12.30 Uhr Georg Psota: Gerontopsychiatrie
o 12.40 Uhr Charlotte Staudinger: Krankenpflege
o 12.50 Uhr Podiumsdiskussion
o Moderation: Thomas Frühwald
o 14.30 Uhr Paul A.F.Jansen (Grundsatzreferat): Entwicklung und

Integration der Geriatrie in den Niederlanden – Mögliche Perspektiven für Wien/Österreich

Impulsstatements zur Rolle verschiedener Institutionen:

o 15.15 Uhr Ludwig Kaspar: Die Akutgeriatrie aus der Sicht des KAV o 15.30 Uhr Karl Heinz Tragl: Die Akutgeriatrie im

Schwerpunktspital
o 15.40 Uhr Michael Preitschopf: Integrierte Akutgeriatrie in der

Standard KA
o 15.50 Uhr Ulrike Sommeregger: Geriatrisches Assessment
o 16.00 Uhr Peter Fasching: Medizinische Versorgung in

Pflegeheimen
o 16.10 Uhr Eduard Spörk: Geriatrie aus der Sicht des

Dachverbandes der Wiener Pflege- und Sozialdienste – Anforderungen an die Nahtstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung
o 16.20 Uhr Podiumsdiskussion
o Moderation: Hannes Schmidl
o Ende ca. 17 Uhr

ReferentInnen:

o Dr. Sepp Rieder:

Amtsführender Stadtrat der Geschäftsgruppe Gesundheits- und Spitalswesen

o Prof.Dr.Hans P.Meier-Baumgartner

Ärztlicher Direktor am Albertinen-Haus-Zentrum für Geriatrie Hamburg, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der klinisch-geriatrischen
Einrichtungen e.V.

o Prim.Univ.Prof.Dr.Heinrich Binder

Ärztlicher Direktor des Neurologischen Krankenhauses Maria Theresien Schlössel

o Prim.Dr.Franz Böhmer

Ärztlicher Direktor des Sozialmedizinischen Zentrums (SMZ) Sophienspital, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie

o Prim.Dr.Katharina Pils

Vorstand des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation im SMZ Sophienspital und Leiterin des LBI für Interdisziplinäre Rehabilitation in der Geriatrie

o OA Dr. Georg Psota

Oberarzt in der Sozialpsychiatrischen Beratungsstelle
Donaustadt, Vorsitzender der Fachgruppe Gerontopsychiatrie

o Charlotte Staudinger

Generaloberin im Wiener Krankenanstaltenverbund, Direktion Kranken- und Altenpflege

o Dr. Paul A.F. Jansen

University Hospital Utrecht, Niederlande

o Prim. Dr. Ludwig Kaspar

Generaldirektor-Stellvertreter des Wiener Krankenanstaltenverbundes

o Prim. Univ.Prof.Dr. Karl Heinz Tragl

Ärztlicher Direktor des Krankenhauses SMZ-Ost, Leiter des LBI für Altersforschung

o Prim. Dr.Michael Preitschopf

Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Göttlicher Heiland, II. Interne Abteilung

o Prim.Dr. Ulrike Sommeregger

Leiterin der VII. Medizinischen Abteilung im Geriatriezentrum am Wienerwald

o Univ.Doz.Dr.Peter Fasching

Leiter der 3. Internen Abteilung im Pflegeheim Baumgarten

o Eduard Spörk

Geschäftsführer des Dachverbandes der Wiener Pflege- und Sozialdienste

Bitte merken Sie vor:
Enquete "Akutgeriatrie 2":
ZEIT: 18. Juni, 11 bis 17 Uhr
ORT: Hörsaal der Gesellschaft der Ärzte in Wien,
9., Frankgasse 8

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluß) nk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK