Den Horizont erweitern!

Wiener Neudorf (OTS) - Eine Partnerschaft besonderer Art schlossen die Georg Pappas Automobil AG in Wr. Neudorf und die Heerszeuganstalt Wien. Ziel dieser Partnerschaft ist der Erfahrungsaustausch im Personal - wie auch wirtschaftlichen Bereich.

Seit Jahren gibt es einen regen Erfahrungsaustausch zwischem dem österreichischen Bundesheer und der Wirtschaft. Die Bestrebungen des Österreichischen Bundesheeres - als wichtiger Abnehmer der Österreichischen Wirtschaft - nach kaufmännischen Prinzipien geführt zu werden, steht in einer Zeit der budgetären Knappheit immer mehr im Vordergrund.

Die seit langem guten Beziehungen der Mercedes-Benz Nutzfahrzeug Vertretung Georg Pappas Automobil AG in Wr. Neudorf und der Heereszeuganstalt Wien führten nun zu einem Partnerschaftsübereinkommen. In regelmäßigen Treffen auf verschiedenen Ebenen soll ein für beide Seiten befruchtender Erfahrungsaustausch gepflegt werden. So bildet die Georg Pappas AG in Wr. Neudorf und in den beiden Wiener Betrieben Reparaturwerk Wien Nord und der Tochtergesellschaft, dem Autoreparaturwerk Rudolf Trebitsch GesmbH, laufend ca. 70 Lehrlinge aus. Ein Potential, an dem zu erkennen ist, welcher Stellenwert der Jugend und ihrer Zukunft im Pappas Konzern beigemessen wird. Aber auch Themen wie Arbeitsplanung, Personalprobleme, Prüfverfahren oder EDV zählen zu den Arbeitsvorhaben. Natürlich soll auch ein Erfahrungsaustausch in Bezug auf Nutzfahrzeuge, Reparaturabläufe und Fragen der gesetzlichen Verkehrsbestimmungen gepflegt werden. Führungen durch die Heereszeuganstalt und das Nutzfahrzeug-Zentrum sowie die Teilnahme an gemeinsamen Veranstaltungen ergänzen das Arbeitsprogramm.

In einem militärischen Festakt im neuen Cash & Drive Transporter Center der Georg Pappas Automobil AG in Wr. Neudorf wurde dieses Arbeitsübereinkommen, im Beisein von Herrn General Dr. Peter Corrieri, feierlich unterzeichnet. Damit soll auch ein größeres Verständnis zwischen dem Österreichischen Bundesheer und der Wirtschaft geweckt werden. Das Heer ist nicht nur als Garant der Landesverteidigung und willkommener Helfer bei Naturkatastrophen, sondern auch als Partner der Wirtschaft zu sehen. Ein interessanter Weg, der gerade am Beginn einer sich rasant entwickelnden Kommunikationsgesellschaft für beide Teile erfolgversprechend ist.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Georges D. König,
Vorstandsmitglied
der Georg Pappas Automobil AG
Tel.: 02236/604-101
Fax: 02236/604-263

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS