Umweltpreis der Österreichischen Industrie 1999

Einladung zur Teilnahme - Unterstützung der Prinzipien nachhaltiger Entwicklung

pwk - Auch heuer wieder lädt die Bundessektion Industrie der Wirtschaftskammer Österreich, diesmal gemeinsam mit der Tageszeitung "Die Presse", zur Teilnahme am "Umweltpreis der österreichischen Industrie 1999" ein. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, herausragende Projekte und Innovationen mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt auszuzeichnen. Gleichzeitig werden damit die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung in der österreichischen Industrie unterstützt. ****

Teilnahmeberechtigt sind alle Industrieunternehmen mit Sitz in Österreich. Der zum siebenten Mal seit 1993 durchgeführte Wettbewerb orientiert sich an den Kategorien und Kriterien des Europäischen Umweltpreises (European Business Environment Award). Die Bundessektion Industrie als "National Organiser" des Europäischen Preises bietet damit den erfolgreichen Projekten die Möglichkeit der Teilnahme am Europäischen Business-Umweltpreis.

Einreichungen zum "Umweltpreis der österreichischen Industrie 1999" können in den folgenden Kategorien erfolgen:

+ Umweltmanagement im Sinne nachhaltiger Entwicklung
+ Ecodesign-Produktinnovation
+ Saubere Technologien und Prozesse
+ Internationale Projektpartnerschaften für nachhaltige Entwicklung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundessektion Industrie
Tel: 50105/DW 3302 bzw. 3423
e-mail: dworako@wkoesk.wk.or.at

DI Oliver Dworak

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/EUROPEAN BUSINES