UFA SPORTS und EUROSPORT vereinbaren Output-Deal

Hamburg (ots) - UFA SPORTS und EUROSPORT haben am Freitag (11.
Juni 1999) in Hamburg eine intensive Zusammenarbeit vertraglich vereinbart. Im Rahmen eines sogenannten "Output-Deals" erhält der paneuropäische Sportsender umfangreiche TV-Rechte, mit denen das attraktive Programm von EUROSPORT über einen langfristigen Zeitraum ausgestattet werden kann.

"Es ist uns bei dieser Kooperation mit EUROSPORT gelungen, die Übertragung einer sehr großen Zahl von Fußballpartien, an denen unsere Vertragspartner rund um den Globus beteiligt sind, europaweit sicherzustellen," erklärte UFA SPORTS-Geschäftsführer Geert Bittner im Anschluß an die Vertragsunterzeichnung. "Das Ziel von EUROSPORT ist es, den Zuschauern in ganz Europa das bestmögliche Sportprogramm zu bieten. Internationaler Spitzenfußball gehört da einfach dazu. Mit dieser wegweisenden Vereinbarung können wir unseren Zuschauern auch in Zukunft ein höchst attraktives Bouquet an spannender Fernsehunterhaltung anbieten," sagte Emmanuel Florent, Geschäftsführer der EUROSPORT Gruppe.

EUROSPORT erhält mit diesem Vertrag von UFA SPORTS die Rechte für Zusammenfassungen der Höhepunkte ("Highlight-Show") bzw. Live-Übertragungen von zahlreichen Qualifikations- und Freundschaftsspielen europäischer sowie asiatischer Fußballverbände. Hierzu zählen die Qualifikationsspiele zur Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea/Japan und zur Europameisterschaft 2004, die noch vergeben wird.

Außerdem konnte eine Verlängerung des bestehenden Vertrags über Europapokalspiele bis einschließlich der Saison 2001/02 erzielt werden. Zudem erwarb EUROSPORT die Übertragungsrechte an mindestens 50 Freundschaftsspielen zwischen Vereinen, deren TV-Rechte UFA SPORTS vermarktet.

UFA SPORTS und EUROSPORT vereinbarten, keine weiteren Angaben über den finanziellen Umfang dieses teilweise bis ins Jahr 2004 laufenden Vertrages zu machen. "Wir freuen uns, daß wir dazu beitragen können, dem fußball-interessierten TV-Zuschauer bei EUROSPORT ein Premium-Paket mit hohem Informationsgehalt anzubieten. Fußball ist ein globales Produkt und wird sicherlich weitere Märkte erschließen", sagte UFA SPORTS-Chef Geert Bittner.

ots Originaltext: EUROSPORT
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

EUROSPORT Fernseh GmbH
Werner Starz - Leiter Kommunikation
Tel. 0172 - 89 75 871

UFA SPORTS GmbH
Rainer Thumann - Leiter PR + Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 040 - 37677 193

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS