1. "Junior Öko-Expert"-Projekt an der HLA Ysper

Präsentation eines länderübergreifenden Klimaschutzprojektes

St.Pölten (NLK) - Die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft des Stiftes Zwettl in Yspertal pflegt bereits seit einigen Jahren enge Kontakte zu ihren Partnerschulen in Veseli (Tschechien) und Tokaj (Ostungarn). Beide Schulen sind Fachmittelschulen für Umweltschutz, als Muster diente der Lehrplan der Höheren Lehranstalt Ysper. In dieser Woche kommen Schüler und Lehrer aus allen drei Schulen in Ysper zusammen, um mit dem ersten zentraleuropäischen "Junior Öko-Expert"-Projekt länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich des Klimaschutzes zu praktizieren.

Gestern, 9. Juni, wurden im Rahmen einer Festveranstaltung Erkenntnisse und Maßnahmen in den Bereichen Energiemanagementkonzept für eine Schule, Ökologisierung der Landwirtschaft, Verkehr und Verkehrskonzepte, Raumheizung und -wärme sowie alternative Energieformen präsentiert. Das "Junior Öko-Expert"-Projekt wird im nächsten Jahr in der Partnerschule in Tschechien und im darauffolgenden Jahr in Ungarn mit jeweils anderen Themen als EU-Projekt durch- und weitergeführt.
Nähere Informationen bei der HLA Ysper unter der Telefonnummer 07415/7249.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK