ots Ad hoc-Service: JUMPtec <DE0006090608> JUMPtec Industrielle Computertechnik AG

Deggendorf (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Weitere Rekordmeldungen aus
Deggendorf - Bereits Ende Mai liegt das Zweimonatsergebnis über dem geplanten Wert für das gesamte zweite Quartal. - Das Ergebnis der ersten 5 Monate übertrifft bereits das Gesamtergebnis des Vorjahres.

Die JUMPtec Industrielle Computertechnik AG, Deggendorf, kann mit Rekordwachstumsraten an das erste Quartal 1999 anschließen. Nachdem bereits das erste Quartal mit einem Umsatzplus von 73,5 % über den Planungen lag, setzte sich auch per Ende Mai das überplanmäßige Wachstum beim Erlös

Sehr erfolgreich entwickelten sich dabei die Umsätze in den neuen Produktfeldern PISA und DIMM/PC, die neue Anwendungsgebiete erschließen. Auch der Auslandsanteil konnte stärker als erwartet ausgeweitet werden.

Besonders erfreulich ist das überproportionale Ertragswachstum. Speziell im Personalbereich realisierte JUMPtec durch das starke Wachstum deutliche economies of scale. Das Ergebnis nach DVFA/SG der beiden Monate April und Mai lag deutlich über den Planungen für diesen Zeitraum und übertraf bereits das Planergebnis des gesamten zweiten Quartals 1999.

Mit einem Wert von 900 TDM überschreitet das Ergebnis nach DVFA/SG in den ersten fünf Monaten des laufenden Geschäftsjahres sogar das Gesamtergebnis des Vorjahres.

Die ersten fünf Monate des laufenden Geschäftsjahres markieren mit einem deutlichen Umsatzplus und einem überproportionalen Ergebniszuwachs einen Rekord in der achtjährigen Firmengeschichte. Aufgrund dieser sehr positiven Entwicklung wird der Vorstand nach Abschluß des zweiten Quartals die Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr 1999 überprüfen und voraussichtlich nach oben korrigieren. Im Rahmen des Going Public der Gesellschaft am 26. März 1999 waren Analysten von einem Umsatz von 33,1 Mio. DM (+ 55 %) und einem Ergebnis nach DVFA/SG von 2,5 Mio. DM für das Jahr 1999 ausgegangen.

JUMPtec entwickelt und vermarktet miniaturisierte Computerboards, sogenannte Binary Brains, die aufgrund integrierter Software Geräte und Systeme intelligent machen können. Die Gesellschaft ist heute bereits europäischer Marktführer im boomenden Markt für Embedded Computer Technology und will bis zum Jahr 2001 weltweit die Nummer 1 sein. Die aus dem Börsengang zugeflossenen Mittel wird JUMPtec für den Aufbau eines weltweiten Vertriebsnetzes und den weiteren Ausbau der Entwicklungskapazitäten verwenden.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/07