ots Ad hoc-Service: VIAG AG <DE0007626202>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad hoc-Mitteilung der VIAG
Aktiengesellschaft zugleich im Namen der SKW Trostberg AG und der Th. Goldschmidt AG.

Die Vorstaende der SKW Trostberg AG und der VIAG Chemie Holding AG haben heute am 09.06.1999 nach Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsraete den Verschmelzungsvertrag zwischen ihren beiden Gesellschaften unterzeichnet. Durch diesen Vertrag uebertraegt die SKW Trostberg AG ihr Vermoegen im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme auf die VIAG Chemie Holding AG. Diese wird unmittelbar nach der Verschmelzung in SKW Trostberg AG

Der Verschmelzungsvertrag sieht vor, dass den bisherigen Aktionaeren der SKW Trostberg AG fuer jeweils 5 Aktien im Nominalbetrag von DM 5,- dreizehn durch Kapitalerhoehung zu schaffende Stueckaktien der VIAG Chemie Holding AG gewaehrt werden. Die VIAG AG, die derzeit 51,75 % an der SKW Trostberg AG haelt, wird nach der Verschmelzung mit insgesamt 63,7 % am Grundkapital der neuen SKW Trostberg AG beteiligt sein. Die restlichen 36,3 % werden von den uebrigen Aktionaeren der bisherigen SKW Trostberg AG gehalten werden.

Zur Ermittlung der Verschmelzungsrelation hat die BDO Deutsche Warentreuhand Aktiengesellschaft Unternehmensbewertungen fuer die SKW Trostberg AG und die VIAG Chemie Holding AG, die 93,05 % an der Th. Goldschmidt AG haelt, durchgefuehrt. Diese Bewertungen wurden vom gerichtlich bestellten Verschmelzungspruefer der ARTHUR ANDERSEN Wirtschaftspruefungs- gesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mbH, Muenchen, geprueft und gebilligt. Die vom Vorstand der SKW zusaetzlich beauftragte Investmentbank Morgan Stanley & Co. Limited, London, hat in einer Fairness Opinion die Angemessenheit des Umtauschverhaeltnisses bestaetigt.

Der Verschmelzungsvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Zustimmung der Hauptversammlungen der SKW Trostberg AG, die am 03.08.1999 stattfinden wird, und der VIAG Chemie Holding AG, die am 02.08.1999 stattfinden wird.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03