Österreichische Notariatskammer:Notare spenden 1,2 Mio Schilling für den Kosovo

Wien (OTS) - Die 750 Angehörigen der österreichischen Notariatskammer haben infolge eines Spendenaufrufs ihres Präsidenten Dr. Georg Weißmann 1,2 Mio Schilling für die Kosovo-Hilfe zusammengetragen.

Diese wurden anläßlich der Eröffnungsfeier des neuen Dienstleistungszentrums der Notariatskammer am 7. Juni der Aktion "Nachbar in Not" überreicht.

Präsident Weißmann in seiner Ansprache: "Der Notar steht als Garant für die Rechtssicherheit. Nicht zuletzt deshalb stellt diese Initiative zugunsten von Menschen, die ihrer elementaren Grundrechte beraubt wurden, eine notwendige solidarische Geste dar".

Rund 400 Gäste nahmen an der Eröffnungsfeier teil. Das völlig neu renovierte Dienstleistungszentrum der österreichischen Notare in der Landesgerichtsstraße in Wien I ist mit modernstem technischen Equipment ausgestattet und stellt eine wesentliche Verbesserung des Services für Mitglieder und Konsumenten dar. Unter anderem beherbergen die Räumlichkeiten die Notartreuhandbank, die Notariatsakademie und die Notardata.

(Siehe auch APA/OTS-BILD

http://www.ots.apa.at/file-service/4064.htm)

Rückfragenhinweis: Österreichische Gesellschaft für Information und

Zusammenarbeit im Notariat, ÖGIZIN,
Dr. Christian Sonnweber, Tel. 01/402 45 09 Communications Sabine Pöhacker,
Tel. 01 / 315 14 11 - 0

Weitere Informationen: http://www.notar.or.at./notar/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS