Lembacher: Tagesmutter ist familienähnlichste Betreuungsform

Keine Wickelkinder in den Kindergarten

Niederösterreich, 9.6.1999 (NÖI) "Die Betreuung unserer Kinder durch Tagesmütter ist die mit Abstand familien- und vor allem kinderfreundlichste. Die VP Niederösterreich unterstützt schon lange diese kindgerechte Betreuungsform, weil die Tagesmütter in einer familiären Umgebung individuell und optimal auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen können. Deshalb werden wir diese Form der Betreuung weiter forcieren", stellte heute, am "Tag der Tagesmütter", die Familiensprecherin der Volkspartei Niederösterreich, LAbg. Marianne Lembacher fest. ****

Die Betreuung durch Tagesmütter wird als besonders wertvoll angesehen und ist daher nicht mehr wegzudenken. Das bestätigen namhafte Experten und Kinderpsychologen. Das beweist auch die ständig steigende Zahl der Tageskinder und Tagesmütter. Derzeit gibt es in Niederösterreich über 1600 Tagesmütter, die knapp 5000 Kinder betreuen, erklärte Lembacher.

Kein Verständnis zeigt Lembacher in diesem Zusammenhang für die Forderung der SP-NÖ, "Wickelkinder" in den Kindergarten zu schicken. "Dieser für mich unverständliche Wunsch wirft ein bezeichnendes Licht auf sozialistische Familienpolitik. Es wäre lediglich ein weiterer Schritt zu mehr staatlicher Kindererziehung, der die SPÖ offenbar das Wort redet", so Lembacher.

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI