"Lieder ohne Grenzen"

"Festliches Singen" der Kindersingschule der Stadt Wien

Wien, (OTS) Die Kinder der Kindersingschule und das Symphonieorchester des Konservatoriums der Stadt Wien veranstalten am Samstag, dem 12. Juni, und Sonntag, dem 13. Juni, jeweils um 15 Uhr, im Großen Saal des Konzerthauses ihr alljährliches "Festliches Singen".

Die Aufführungen werden heuer unter dem Motto "Lieder ohne Grenzen" von Prof. Elfriede Ott moderiert. Der Dirigent und neue Leiter der Kindersingschule der Stadt Wien, Prof. Mag. Ernest
Werner Seiler, folgt der Intention, den Kindern über Stilgrenzen hinweg eindrucksvolle musikalische Erlebnisse zu bieten. Zu hören sind neben Liedern aus aller Welt unter anderem auch Werke von
Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß und Gerhard Track.

Karten sind an der Tageskasse der Wiener Konzerthausgesellschaft, 3, Lothringerstraße 20 oder telefonisch unter 712 12 11 erhältlich. (Schluß) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK