Merck plant Übernahme von VWR Angebot an US-Aktionäre ots Ad hoc-Service: Merck KGaA <DE0006599905>

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Darmstadt/New York(ots Ad hoc-Service) - Die Merck-Gruppe hat durch ihre US-Tochter EM Laboratories Inc. am Dienstag abend in New York (8.6.) eine Vereinbarung abgeschlossen, nach der eine speziell zu diesem Zweck gegründete Merck Gesellschaft ein öffentliches Angebot zur Übernahme aller ausstehenden Aktien der VWR Scientific Products Corporation, West Chester, PA, USA (VWRX) zum Preis von USD 37,00 pro Aktie abgeben wird. Merck wird ca. 15 Millionen Aktien sowie alle ausstehenden Optionen

Diesem Angebot wird eine Fusion mit der neuen Gesellschaft folgen, in der alle dann ausstehenden Aktien zum gleichen Preis umgetauscht werden. Das öffentliche Angebot ist abhängig vom Erhalt der Mehrheit der ausstehenden Aktien, die nicht bereits im Besitz von EM Laboratories, Inc. oder einer anderen Merck Gesellschaft sind. Wie die Merck-Pressestelle mitteilt, bedarf das Angebot der Zustimmung der Kartellbehörden.

Durch die geplante Übernahme der ausstehenden Aktien von VWR SP, an der die Merck-Gruppe bereits 49,9 Prozent der Anteile hält, wird das Labordistributionsgeschäft von Merck auf dem amerikanischen Markt arrondiert. Mit VWR Scientific Products Corporation und der Anfang des Jahres gegründeten Merck Eurolab N.V. kann die Merck-Gruppe ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen für die Laborvollversorgung noch besser

Mit einem Umsatz von mehr als USD 1,3 Mrd. im vergangenen Jahr ist VWR Scientific Products Corporation einer der führenden Anbieter von Laborgeräten, Laborchemikalien, Verbrauchsmaterialien für Reinsträume, Lehrmittel für den Chemie-, Biologie- und Physikunterricht sowie von Dienstleistungen für alle Bereiche von Forschung, Lehre und Industrie. Mit einem großflächigen Netzwerk, bestehend aus fünf vollautomatisierten regionalen Distributionszentren, komplettiert durch über 50 lokale Servicezentren, bietet VWR SP über 350.000 Produkte von mehr als 1.800 Lieferanten an.

VWR SP ist der Pionier für integrierte Geschäftsprozesse im Laborbereich und ist führend in der Implementierung von Electronic-Commerce Lösungen.

Merck KGaA ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit den Bereichen Pharma, Labor und Spezialchemie und erzielte 1998 einen Jahresumsatz von mehr als 8 Mrd. DM, davon entfallen auf den Laborbereich 1,9 Mrd DM.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI